Meldungen und Nachrichten aus der Entwicklerszene!






Nachrichten
Die Startseite
Die Nachrichten
Die Macher
Statistiken
Heisse Eisen
Der Bewertungs-Navigator
RUHM
Die ZIPs
Euro-SpieleHersteller
Die L.A.E.S.
Denglisch
Die Verweise
Der Autor
ePost [inaktiv] Gästebuch [inaktiv]
Zum Nachrichten-Archiv
Schneller auf den Punkt!
Montag, der 31. Dezember 2012
  • Ex-SPELLBOUND will mit "Ravensdale" auf Kickstarter!
    SPELLBOUND ENTERTAINMENT musste ja bekanntlich dieses Jahr Insolvenz anmelden. Verschwunden ist das Offenburger Studio deswegen aber nicht; allerdings kam es zu einer Umbenennung in BLACK FOREST GAMES.
    Und unter dieser neuen Bezeichnung machte man sich direkt erst mal einen Namen, gehört das Studio doch zu den Ersten, die auf der FANanzierungs-Plattform Kickstar-ter.com für "Giana Sisters - Twisted Dreams" erfolgreich Geld einsammelten und die-sen Oktober das ordentliche Ergebnis präsentierten.
    Da verwundert es nicht, daß der Entwickler Kickstarter treu bleiben möchte und nun bestätigte, daß man mit einem anderen Projekt auf die Plattform zurückkehren will. Bei dem Spiel handelt es sich um das Steampunk-Rollenspiel "Ravensdale", das von SPELLBOUND bereits 2010 offiziell angekündigt wurde.
    "Wir gaben gerade im Rahmen einer Radio-Show zum Jahresende auf 'Deutsche Welle' ein Interview. Dabei ging es auch um Crowdfunding und die Frage, was unser nächstes Kickstarter-Projekt ist. Ich antwortete: Ravensdale.", so ein Mitarbeiter auf der offiziellen Facebook-Seite.
    Die wenigsten Spieler werden mit dem Titel "Ravensdale" wirklich etwas anfangen können, tatsächlich handelt es sich dabei aber um DAS Langzeitprojekt und 'Baby' des Studios schlechthin, an dem SPELLBOUND bzw. BLACK FOREST schon seit vielen Jahren schraubt und feilt. Oder um es mit den Worten von Spellbound selbst zu sa-gen, als sie vor einiger Zeit auf die Frage antworteten, wann an Ravensdale weiter-gearbeitet wird: "Wir arbeiten IMMER an Ravensdale."
    So wollen die Entwickler das Projekt wohl nun mit Hilfe der Schwarmfinanzierung auf die Zielgerade bringen. Einen gewissen Vertrauensvorschuss konnte man sich ja schon erarbeiten, in dem man erfolgreich ein Spiel gefundet und veröffentlicht hat. Wir drücken die Daumen!
Freitag, der 28. Dezember 2012
  • Heute keine Meldungen!
Mittwoch, der 26. Dezember 2012
  • Heute keine Meldungen!
Montag, der 24. Dezember 2010

* CoS-MiG wünscht Allen fröhliche Weihnachten und ein gesundes neues Jahr 2013! *
Freitag, der 21. Dezember 2012
  • Weltraum-Sim "X - Rebirth" erscheint erst 2013!
    Eigentlich sollte die Weltraum-Simulation "X - Rebirth" bereits Ende 2011 erscheinen, zuletzt peilte man Ende 2012 an.
    Das Jahr ist zwar noch nicht zu Ende, aber daß während der anstehenden Feiertage nichts mehr großartig passieren dürfte, sollte jedem klar sein.
    Daher meldete sich nun auch Entwickler EGOSOFT zu seinem Langzeitprojekt (bisher stecken nach eigenen Angaben circa 5 Jahre Arbeit in "X - Rebirth") und verschiebt das Spiel offiziell auf 2013. Genauer wurde das Studio nicht.
    Man hätte "X - Rebirth" zwar sehr gerne schon früher veröffentlicht, doch anschei-nend braucht das Spiel einfach noch mehr Feinschliff. Inhaltlich scheint aber alles schon an seinem Platz zu sein.
  • Neues Storyvideo zu "Crysis 3" erschienen!
Mittwoch, der 19. Dezember 2012
  • Zweite Wunder-Episode von "Crysis 3" online!
    Electronic Arts und CRYTEK haben die zweite Episode der Videoreihe "Die 7 Wunder von Cryis 3" parat, die man sich unter dieser Meldung ansehen könnt.

    "Die Jagd" dreht sich um Prophets hochmodernen Bogen in dem kommenden Shoo-ter, mit dem er gleich mal eine Gruppe von CELL-Soldaten ausschaltet.
Montag, der 17. Dezember 2012
  • "Crysis 3" erscheint in Deutschland ungeschnitten!
    Der Ego-Shooter "Crysis 3" erscheint in Deutschland komplett ungeschnitten für PC und Konsolen.
    Es wird für Fans unzensierter Shooter also nicht nötig sein, auf österreichische Im-porte oder eine Steam-Aktivierung mit versteckter eigener IP zurückzugreifen. In einer Meldung von EA heißt es:
    "Im Rahmen ihres Prüfverfahrens hat die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) Crysis 3 mit der Einstufung „Freigegeben ab 18“ (Keine Jugendfreigabe gemäß Paragraph 14 JuSchG) versehen. Somit erscheint das Spiel am 21. Februar 2013 komplett ungeschnitten für PlayStation 3, Xbox 360 und PC im deutschen Handel."
    "Crysis 3" wird die Story um den Elitesoldaten und Nanoanzugträger Prophet ab-schließen. Das heißt aber nicht, daß es keine weiteren Spiele im 'Crysis'-Universum geben soll.
Freitag, der 14. Dezember 2012
  • Weihnachtliche "Giana Sisters"-Demo erschienen!
    "Giana Sisters - Twisted Dreams" von BLACK FOREST GAMES ist eine richtige Indie-Er-folgsstory: Die Neufassung des Klassikers von 1987 wurde via Schwarmfinanzierung realisiert. Und dank Greenlight hat das Jump’n’Run im Oktober seinen Weg auf Steam gefunden. Dort kann man sich jetzt auch die Demo herunterladen.
    Die bringt 660 MB auf die Waage. Alternativ greift man zum manuellen Download. Zum Beispiel bei Gamershell oder AtomicGamer. Ein speziell weihnachtliches gestalte-tes Level ist enthalten, ganz mit Schnee bedeckt. Und auf Knopfdruck verwandelt sich alles in ein fruchtloses Ödland.
    Namensgebend basieren die Szenarien von "Giana Sisters - Twisted Dreams" nämlich auf den Träumen der Heldinnen, in denen sich auch ihre beiden entgegengesetzten Charaktere widerspiegeln.
  • Neuer "Port Royale 3"-HLI erschienen!
    Eine gute Nachricht für alle karibischen Händler: Mit 'New Adventures' ist das mitt-lerweile dritte HLI-Paket für die historische Wirtschaftssimulation "Port Royale 3" erschienen.
    Der HLI ist entweder direkt über den KALYPSO-Launcher  oder über die Spiele-Platt-form Steam erhältlich, bietet fünf neue Szenarien und kostet 4,99 Euro.
    Die einzelnen Missionen bieten besondere, reizvolle Aufgabenbedingungen. In 'Der Aufstieg Christi' geht es darum, ein abgelegenes Provinznest zu wirtschaftlicher Größe zu führen, während die Herausforderung in 'Die größte Party' darin besteht, den logistischen Aufwand der größten Feier der Karibik zu stemmen.
Mittwoch, der 12. Dezember 2012
  • Und der Gewinner des DEP 2012 ist ...!
    Am 12. Dezember war es soweit: Bei einer feierlichen Veranstaltung wurden die Preise in den verschiedenen Kategorien des deutschen Entwicklerpreises an die no-minierten deutschen Spieleentwickler vergeben - und die Überraschung war groß.
    YAGER DEVELOPMENT aus Berlin und ihr Antikriegs-Shooter "Spec Ops - The Line" ge-wannen neben der Hauptauszeichung des Abends für »Bestes deutsches Spiel« noch fünf weitere Trophäen: Bestes Actionspiel, Beste Grafik, Beste Story, Bestes Konsolenspiel und Bestes Studio. Das ist insofern ungewöhnlich, als daß es sich bei "Spec Ops - The Line" um ein sehr hartes, mutiges und keinesfalls familienfreund-liches Spiel handelt, in dem das Grauen des Krieges ungeschönt thematisiert und auch gezeigt wird.
    Die Preise für das beste Strategiespiel und für das beste Game Design gingen an "Anno 2070" von RELATED DESIGNS aus Mainz, während Titelfavorit "Chaos auf De-ponia" von DAEDALIC ENTERTAINMENT aus Hamburg die Preise für das beste Familien-spiel, das beste Jugendspiel und das beste Adventure gewann.
    Alle weiteren Sieger des Abends und des Jahres 2012 findet man auf der Webseite des Deutschen Entwicklerpreises.
  • Erste Wunder-Episode von "Crysis 3" online!
    Mit 'Die sieben Wunder von Crysis 3' hat EA eine Webserie produziert, die das Sze-nario des kommenden Edel-Shooters etwas vertiefen soll.
    Und die erste Episode "Was für eine Stadt", die unter dieser Meldung gesehen wer-den kann, behandelt den sog. 'Liberty Nanodome' in New York City. Dort gibt es ein Wiedersehen mit Prophet!

    Die einzelnen Folgen sollen jetzt den Weg bis zur Veröffentlichung von "Crysis 3" am 21. Februar 2013 ebnen.
Montag, der 10. Dezember 2012
  • Dritter "Deponia"-Teil für Herbst 2013 angekündigt!
    Die Entwickler von DAEDALIC ENTERTAINMENT haben jetzt in einer Pressemitteilung "Goodbye Deponia", den dritten Teil der "Deponia"-Trilogie, angekündigt.
    Im Jahr 2012 sind bereits die ersten beiden Teile "Deponia" und "Chaos auf Deponia" erschienen. "Goodbye Deponia" ist nach Angaben der Entwickler nun für den Früh-herbst 2013 geplant.
    Im letzten Teil der Trilogie kommen Rufus und Goal endlich ihrem Ziel näher, einen Weg nach Elysium zu finden. Schließlich arbeiten der Antiheld und sein Schwarm noch immer daran, Deponia vor der Vernichtung zu bewahren. Aber natürlich ver-läuft nicht alles nach Plan, so dass Rufus am Ende sogar erstmals beginnt an sich selbst zu zweifeln.
    Weitere Neuigkeiten und Infos zur "Deponia"-Trilogie findet man auf der offiziellen Webseite.
  • Neue Bildschirmfotos zu DAEDALICs "Goodbye Deponia" auf PCGames.de.
  • Die Rubrik "Heisse Eisen" wurde aktualisiert.
Freitag, der 07. Dezember 2012
  • VÖ-Termin von "Crysis 3" steht fest!
    Am 21. Feburar 2013 soll in Deutschland der Ego-Shooter "Crysis 3" für PC, Play-station 3 und Xbox 360 erscheinen.
    Das gab der Herausgeber Electronic Arts kürzlich bekannt. In Nordamerika erscheint der Titel bereits zwei Tage vorher am 19. Februar.
    Am 12. Dezember soll außerdem der erste Teil der Kurzfilmreihe 'Die Sieben Wunder von Crysis 3' vom Regisseur Albert Hughes veröffentlicht werden. Die Serie befasst sich mit den verschiedenen Inhalten und Landschaften des Ego-Shooters.

    "Crysis 3" ist der mittlerweile vierte Teil der Shooter-Reihe rund um den futuristi-schen 'Nanosuite'-Kampfanzug mit dessen Hilfe man aggressive außerirdische Inva-soren bekämpft.
    "Crysis 3" spielt genau wie der zweite Teil der Serie in New York, dass aber diesmal schwer zerstört und teilweise von der Natur zurückerobert wurde. Dadurch soll der Schauplatz aber auch wesentlich facettenreicher sein.
  • Mitarbeiter von BIGPOINT wollen Betriebsrat gründen!
    Die Mitarbeiter des Entwicklerstudios BIGPOINT wollen in der nahen Zukunft einen ei-genen Betriebsrat gründen.
    Das geht aus einem aktuellen Bericht des Branchenmagazins Gamesindustry.biz her-vor. Demnach gab es bereits am vergangenen Mittwoch eine Mitarbeiterversamm-lung, bei der ein Wahlausschuss für die Vorbereitung des Betriebsrats gewählt wur-de.
    Dies geschah unter anderem in Zusammenarbeit mit der großen Dienstleistungsge-werkschaft ver.di. Die Firmenführung von BIGPOINT hat dieses Engagement der Mit-arbeiter offiziell begrüßt. Ein Sprecher sagte gegenüber Gamesindustry.biz:
    "Es hat gestern eine Mitarbeiterversammlung gegeben, bei der ein Wahlausschuss für einen Betriebsrat gewählt wurde. Die Unternehmensleitung begrüßt die Initiative der Mitarbeiter, sich aktiv zu beteiligen."
    In der jüngsten Vergangenheit kam BIGPOINT immer wieder in die Schlagzeilen. Im Oktober dieses Jahres wurde darüber berichtet, daß die Firma insgesamt 120 Mitar-beiter entlassen hat - davon 80 aus dem Hauptsitz in Hamburg. Als Grund für diese Restrukturierungsmaßnahmen nannte BIGPOINT unter anderem den ausbleibenden Erfolg der Spiele aus dem Studio in San Francisco.
    Es bleibt abzuwarten, ob das Beispiel der BIGPOINT-Mitarbeiter bezüglich der Grün-dung eines Betriebsrats in der Branche als Beispiel fungieren wird.
  • Die Rubrik "Heisse Eisen" wurde aktualisiert.
Mittwoch, der 05. Dezember 2012
  • Die Giana-Sisters stürmen die Läden!
    Das Kickstarter-Jump'n'Run-Retro-Projekt "Giana Sisters - Twisted Dreams", er-schienen diesen Oktober, war bisher nur als PC-Downloadversion erhältlich.
    Die Entwickler BLACK FOREST GAMES sind eine Kooperation mit dem Herausgeber BITCOMPOSER eingegangen, um ihr Spiel auch über den Einzelhandel anbieten zu können. Wer seine Spiele in einer Schachtel schätzt kann demnächst also zuschla-gen.
    Weder ein genaues Veröffentlichungsdatum noch der Preis sind bisher bekannt, man rechnet aber mit einem Erscheinen noch vor Weihnachten; spätestens Anfang nächsten Jahres.
  • CRYTEK produziert "Crysis 3"-Videoserie!
    Das Entwicklerstudio CRYTEK und der Hersteller Electronic Arts haben jetzt ganz of-fiziell die Video-Serie '7 Wonders of Crysis 3' angekündigt.
    Diese siebenteilige Reihe soll als Grundlage für den Ego-Shooter "Crysis 3" dienen und im Vorfeld von dessen Veröffentlichung im Februar 2013 zahlreiche Informatio-nen preisgeben.
    Unter anderem erfahren die Zuschauer im Rahmen der Serie unter anderem mehr über die Gegner, die Waffen und die Schauplätze von "Crysis 3". Auch einige der neuen Spiel-Funktionen sollen bei '7 Wonders of Crysis 3' zu sehen sein.
    CRYTEK und EA haben für dieses ambitionierte Projekt den bekannten Produzenten und Regisseur Albert Hughes engagiert. Hughes kann bereits einiges an Hollywood-Erfahrung vorweisen und war unter anderem an solchen Filmen wie 'The Book of Eli', 'From Hell' und 'Dead Presidents' beteiligt.
    Die erste Episode von '7 Wonders of Crysis 3' soll am 12. Dezember 2012 ihr Debüt feiern. In welchem Rhythmus die anderen Episoden folgen werden, ist bisher noch nicht bekannt.
Montag, der 03. Dezember 2012
  • "Crysis 3" wird mehr Grafikoptionen haben als "Crysis 2"!
    Wenn die PC-Version des Ego-Shooters "Crysis 3" im Februar 2013 auf den Markt kommt, wird diese bereits zur Veröffentlichung deutlich mehr Grafikoptionen bieten als der Vorgänger "Crysis 2". Dies geht aus einem aktuellen Bericht des Magazins PC Gamer hervor.
    Mithilfe dieser Einstellungen sollen die Spieler die Qualität der Optik besser an ihre Vorstellungen und vor allem die Leistung ihres PCs anpassen können. Einige der ver-fügbaren Menüpunkte - zum Beispiel das Anisotropische Filtern oder die Lens-Flare-Effekte - sind bereits bekannt.
    Hier eine kleine Übersicht:
    - Spieleffekte
    - Objekte
    - Partikel
    - Post Processing
    - Shading
    - Schatten
    - Wasser
    - Anisotropische Filterung
    - Texturauflösung
    - Stärke der Bewegungsunschärfe
    - Linsenspiegelungen
    In einem Interview mit dem Magazin PC Gamer erklärte zudem der technische Direk-tor Marco Corbetta, warum "Crysis 2" damals so wenige Grafikoptionen geboten hat.
    Demnach sei dies dem Fokus auf die Konsolenversionen des Shooters geschuldet ge-wesen. Aus diesem Grund hätte das Team schlicht und einfach zu wenig Zeit gehabt, um alle gewünschten Grafikoptionen von Beginn an in die PC-Version einzubauen.
    Das sei im Fall von "Crysis 3" jedoch komplett anders. So wird das Spiel beispielswei-se von Beginn an HD-Texturen enthalten, die beim Vorgänger erst in Form einer Er-weiterung nachgeliefert wurden.
  angetrieben von Qualitäts-Webspace bei PICON © 1999-2012 CoS-MiG / Heiko Doliff