Meldungen und Nachrichten aus der Entwicklerszene!






Nachrichten
Die Startseite
Die Nachrichten
Die Macher
Statistiken
Heisse Eisen
Der Bewertungs-Navigator
RUHM
Die ZIPs
Euro-SpieleHersteller
Die L.A.E.S.
Denglisch
Die Verweise
Der Autor
ePost [inaktiv] Gästebuch [inaktiv]
Zum Nachrichten-Archiv
Schneller auf den Punkt!
Freitag, der 28. September 2007
  • "Crysis" - Ein Ego-Shooter sieht rot!
    Die USK hat jetzt die Kennzeichnung für "Crysis" bekannt gegeben. Der Edel-Shooter aus Frankfurt/Main bekam, wie schon im Vorfeld vermutet, die Einstufung "keine Ju-gendfreigabe".
    Damit kommen nur volljährige Spieler in den Genuss des Karibik-Abentuers. Ob das Spiel für diese Freigabe geschnitten werden musste ist bisher nicht bekannt, jedoch hatte Entwickler CRYTEK bislang betont, eine Version für alle Territorien anbieten zu wollen.
  • Neue Bildschirmfotos zu DECK 13s "Ankh - Kampf der Götter" auf GameStar.de.
  • Neue Vorschau zu HOUSE OF TALES´ "Overclocked" auf Adventure-Treff.de.
  • Das Spiel "Die Siedler - Aufstieg eines Königreichs" von BLUE BYTE ist jetzt im Handel erhältlich.
Mittwoch, der 26. September 2007
  • Volle Info-Ladung zu "AfC11 - Crash Time"!
    Herausgeber RTL GAMES bietet der gespannten Fangemeinde des Action-Rennspiels "Alarm für Cobra 11 - Crash Time" ab sofort eine offizielle Anlaufstelle.
    Ab sofort kann man der entsprechenden Netzseite einen Besuch abstatten, um sich mit Informationen und anderen Materialien einzudecken. Ebenfalls bekanntgegeben: Die Veröffentlcih von "Crash Time" ist für den 2. November geplant.
    Zur Handlung: Bei "Alarm für Cobra 11 - Crash Time" schlüpft man in die Rollen der beiden Ermittler Chris Ritter und Semir Gerkhan, die auf der Autobahn Verbrecher jagen.
    Erstmals in der Geschichte der Serie erwartet den Spieler ein nichtlinearer Missions-verlauf; fest vorgegebene Strecken sucht man ebenfalls vergebens. Zudem kann man Aufträge annehmen, die dynamisch in der Spielwelt generiert werden.
  • Neue Fotos zu SYNETICs "Alarm für Cobra 11 - Crash Time" auf GameStar.de.
  • Die Rubrik "Heisse Eisen" wurde aktualisiert.
Montag, der 24. September 2007
  • Zu "Everlight" wird es eine Demo geben!
    Wie der Verleger TGC jetzt verkündete, erscheint am 1. Oktober eine spielbare Demo zu "Everlight - Elfen an die Macht!".
    Diese Probierversion führt den Spieler durch das erste Kapitel des Spiels und ge-währt somit einen ersten Vorgeschmack auf die Handlung. Allerdings sollte man über gut 2 GB freien Festplattenplatz verfügen.
    In Everlight übernimmt man die Rolle des jungen Melvin, den es eines Tages in eine Parallelwelt voll Magie verschlägt. Dort trifft er u. a. auf die vorwitzige Elfe Fenny, die ihm fortan mal hilfreich mal hinderlich zur Seite steht. Gemeinsam müssen die bei-den eine mittelalterliche Stadt und ihre skurrilen Bewohner von einem mysteriösen Fluch befreien und machen sich kurzerhand an den Bau einer Zeitmaschine.
    Das klassische Zeig&Klick-Adventure soll am 27. September in den Händlerregalen auftauchen.
  • Adventure "Overclocked" glänzt gülden!
    Wie der Herausgeber DTP ENTERTAINMENT jetzt offiziell verkündet hat, sind die Ar-beiten an "Overclocked" abgeschlossen.
    Die Master-CD befindet sich bereits im Presswerk, wo sie für die Veröffentlichung im kommenden Monat vervielfältigt wird. Der Freigabe ist derzeit für den 12. Oktober geplant.
Freitag, der 21. September 2007
  • Einzelspieler-Demo zu "Crysis" um einen Monat verschoben!
    Die eigentlich für nächste Woche angekündigte Demo des Edel-Shooters "Crysis", ist von CRYTEK verschoben worden. Als neuer Termin wurde der 26. Oktober genannt.
    Als Trostpflaster für die um über einen Monat längere Wartezeit hat Cevat Yerli, der CRYTEK-Chef, jedoch noch eine besondere Beigabe versprochen: Zusammen mit der Demo wird der 'Sandbox 2'-Editor mitveröffentlicht. Na, wenn das keine gute Nach-richt für die Modder-Gemeinde ist?!
  • Wieder prominente Sprecher bei "Ankh - Kampf der Götter"!
    Die Entwickler von DECK 13 bleiben ihren Prinzipien treu und haben auch für das neue Adventure "Ankh - Kampf der Götter" wieder keine Kosten und Mühen ge-scheut, um bekannte Synchronsprecher vor das Mikrofon zu ziehen.
    Die Sprechrolle des Assil übernimmt einmal mehr Oliver Rohrbeck, der unter anderem auch dem US-Schauspieler Ben Stiller  seine Stimme leiht. Auch Thomas Danneberg ist wieder mit an Bord und vertont einen Feuerwehrmann. Danneberg ist u. a. der Synchronsprecher von John Cleese  und John Travolta. Zusätzlich stellt sich Engel-bert von Nordhausen (Samuel L. Jackson, Gene Hackmann) vor das Mikrofon, um der nordischen Gottheit Thor einen stimmgewaltigen Auftritt zu verpassen.
    In "Ankh - Kampf der Götter" steuert man abermals den tollpatschigen Assil durch ein Abenteuer im alten Ägypten. Die Handlung: Ein großer Wettstreit der ägypti-schen Götter steht kurz bevor und der finstere Seth setzt alles daran, um dieses Kräftemessen um jeden Preis zu gewinnen. Um das zu verhindern, legt sich Assil mit den Göttern an und tritt zuverlässig von einem Fettnäpfchen ins nächste.
    Das turbulente Abentuer soll am 15. November den Deckel vom Sarkophag schieben.
  • Neue Fotos zu SILVER STYLEs "Everlight - Elfen an die Macht!" auf Krawall.de.
  • Die Rubrik "Heisse Eisen" wurde aktualisiert.
Mittwoch, der 19. September 2007
  • Heute keine Meldungen!
Montag, der 17. September 2007
  • CryEngine 2  erstmals von Bildungseinrichtung lizenziert!
    Wie Entwickler CRYTEK jetzt bekanntgab, hat nun eine amerikanische Hochschule in Florida erstmals zugegriffen.
    Das Ringling College of Art & Design sicherte sich die Rechte zur Verwendung der 3D-Technologie, um ihre Studenten im 3D-Design und der Computer-Animation aus-zubilden.
    Dabei lobte Professor Jim McCampbell vor allem den enthaltenen 'Sandbox 2'-Editor, der in der Branche noch seines Gleichen suche. Auch die Frankfurter Spieleschmiede selbst zeigt sich stolz, damit zur Ausbildung an einer der besten Hochschulen beitra-gen zu können.
  • Neue Bildschirmfotos zu ASCARONs "Sacred 2" auf Krawall.de.
  • Kleine Vorschau zu DEEP SILVERs "Everlight - Elfen an die Macht!" auf GameStar.de.
  • Neuer Test zu B.ALIVEs "Wildlife Park 2 - Marine World" auf GameCaptain.de.
Freitag, der 14. September 2007
  • "Die Siedler - Aufstieg eines Königreichs" glänzt gülden!
    Herausgeber Ubisoft  hat jetzt verkündet, daß die Entwickler von BLUE BYTE ihre Ar-beiten an dem Aufbaustrategiespiel "Die Siedler - Aufstieg eines Königreichs" abge-schlossen haben.
    Die letzten Änderungen wurden vorgenommen und auf die Master-CD gebrannt, die sich bereits auf dem Weg ins Presswerk befindet. Dort wird das Spiel für die offizielle Veröffentlichung am 28. September vorbereitet.
  • CryEngine 2  weiterhin sehr beliebt!
    CRYTEKs Grafik-Routine CryEngine 2  hat wieder einen dankbaren Abnehmer gefun-den.
    Die koreanischen Reloaded Studios  haben die Technologie für ein neues Online-Rol-lenspiel lizensiert. Hinter der jungen Firma steckt unter anderem Ki-Yong Cho, vor-mals Mitbegründer von Webzen ('Huxley' ).
    Laut Pressemitteilung soll das neue Spiel ein "Action-Strategie-MMORS" werden.
  • "Everlight - Elfen an die Macht!" glänzt ebenfalls gülden!
    Heute tätigt das TGC-interne Entwicklerteam SILVER STYLE den letzten Feinschliff an "Everlight - Elfen an die Macht!", Verleger THE GAMES COMPANY verkündet den Gold-status.
    Den Handel entert das Zeig&Klick-Adventure am 27. September für 39,99 €uro. Je-dem Spiel liegt eine vorab veröffentlichte Vollzeit-Single "Im Land davor - Melvin's Licht" von Vince Bahrdts Soloalbum Mordballaden  bei.
  • Neue Bildschirmfotos zu ACONYs "Parabellum" auf Krawall.de.
  • Die Rubrik "Heisse Eisen" wurde aktualisiert.
Mittwoch, der 12. September 2007
  • Klarstellung zur "Crysis"-Beta!
    Entwickler CRYTEK hat gegenüber der Seite InCrysis klargestellt, daß die Teilnahme an der Beta zu "Crysis" auf jeden Fall kostenlos sein wird.
    Die aktuell auf Fileplanet verfügbare Beta ist nur für das interne 'Family&Friends'-Programm gedacht, bei dem ausgewählte Nutzer die Beta vorab testen dürfen. Zu-sätzlich hat Fileplanet Betaschlüssel an Mitglieder des (kostenpflichtigen) 'Founder´s Club' herausgegeben.
    Sobald die öffentliche Beta startet, wird es eine große Ankündigung geben und die Beta wird gratis für alle verfügbar sein, die sich rechtzeitig um einen Schlüssel be-müht haben.
  • Uwe Boll sichtert sich Filmrechte zu "Legend - Hand of God"!
    Kult-Regisseur Uwe Boll, derzeit noch mit der Verfilmung von "FarCry" beschäftigt, hat sich die Filmrechte für das, erst Mitte Oktober erscheinende, Action-Rollenspiel "Legend - Hand of God" von Entwickler MASTER CREATING gesichert und will das Fan-tasy-Spektakel 2009 mit einem Budget von 40 Millionen $ zu Zelluloid bringen.
    Grund für sein Interesse sei die düstere Atmosphäre des Spiels, sowie die Tatsache, daß es bereits als Roman und Hörbuch adaptiert worden sei.
  • Neue Bildschirmfotos zu CRYTEKs "Crysis" auf GameStar.de.
  • Neue Vorschau zu MASTER CREATINGs "Legend - Hand of God" auf GameStar.de.
  • Die Rubrik "Heisse Eisen" wurde aktualisiert.
Montag, der 10. September 2007
  • Mehrspieler-Beta zu "Crysis" hat begonnen!
    Ohne eine Ankündigung von Herausgeber Electronic Arts  oder Entwickler CRYTEK, startete letzte Nacht die Mehrspieler-Beta zum Ego-Shooter "Crysis". Bei den amerikanischen Kollegen von Fileplanet.com steht das rund 1,2 GB große Datenpaket zum Runterladen bereit.
    Einen Haken hat die ganze Sache leider: Um in den Genuss der Beta zu kommen, muß man Mitglied bei Fileplanet sein. Der erste Schwung Beta-Zugänge ist leider schon vergeben, weitere sollen aber in absehbarer Zeit folgen.
  • Neue Fotos zu SYNETICs "Alarm für Cobra 11 - Crash Time" auf PCGames.de.
Freitag, der 07. September 2007
  • CRYTEK gibt Spielzeit für "Crysis" bekannt!
    Wie Alex Werner von CRYTEK jetzt in einem Interview bekanntgab wird der durch-schnittliche Spieler ca. 10 Stunden brauchen um den neuen Edel-Shooter aus Frank-furt von Anfang bis Ende durchzuspielen.
    Ähnlich wie bei anderen Spielen variiert die Spielzeit natürlich stark je nachdem wie gründlich man die Schauplätze erkundet. Wer also die gesamte Insel sehen will und an jedem Strand den Blick schweifen läßt, der kommt auch leicht auf 15 bis 20 Stun-den Spielzeit.
  • Neue Bildschirmfotos zu TMLs "Sunrise" auf GameStar.de.
  • Neue Bildschirmfotos zu SYNETICs "Alarm für Cobra 11 - Crash Time" auf PCGames.de.
  • Neues Video zu TMLs "Sunrise" auf Adventure-Treff.de.
  • Neue Vorschau zu BLUE BYTEs "Die Siedler VI" auf Krawall.de.
  • Kleine Vorschau zu HOUSE OF TALES´ "Overclocked" auf GameStar.de.
Mittwoch, der 05. September 2007
  • Heute keine Meldungen!
Montag, der 03. September 2007
  • Verläßt die Games Convention  Leipzig?!
    Da der Vertrag mit dem Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) 2008 ausläuft, buhlen bereits jetzt Deutschlands größte Messestädte um Europas wichtigste Veranstaltung für Computer- und Videospiele.
    Als Mitfavoriten gelten München, Köln, Frankfurt und Hamburg. Deren Argumente: mehr Ausstellungsfläche, bessere Verkehrsanbindung, mehr Hotelbetten, größeres Einzugsgebiet und damit potenziell mehr Besucher; man spricht von bis zu 300.000 Spielefans.
    Vor diesem Hintergrund ist es nur logisch, daß sich Sachsens Politiker, allen voran Verkehrsminister Wolfgang Tiefensee und Ministerpräsident Georg Milbradt, für ei-nen Verbleib der Messe in Leipzig stark machen.
  angetrieben von Qualitäts-Webspace bei PICON © 2005 CoS-MiG / Heiko Doliff