Meldungen und Nachrichten aus der Entwicklerszene!






Nachrichten
Die Startseite
Die Nachrichten
Die Macher
Statistiken
Heisse Eisen
Der Bewertungs-Navigator
RUHM
Die ZIPs
Euro-SpieleHersteller
Die L.A.E.S.
Denglisch
Die Verweise
Der Autor
ePost [inaktiv] Gästebuch [inaktiv]
Zum Nachrichten-Archiv
Schneller auf den Punkt!
Mittwoch, der 30. August 2006
  • Electronic Arts America  dementiert CRYTEK-Übernahme!
    Laut einer Meldung der amerikanischen Seite GameSpot.com meldete sich jetzt ein Repräsentant vom EA-Hauptquartier bezüglich der Übernahmegerüchte rund um CRYTEK zu Wort.
    Demnach wurde die Aussage von Gerhard Florin (siehe Meldung vom Montag) falsch interpretiert. Electronic Arts  befindet sich aktuell NICHT in Übernahmeverhandlung-en mit dem Frankfurter Entwickler. Aber ob in Sachen CRYTEK-Übernahme das letzte Wort schon gesprochen ist?
  • Hardware-Anforderungen für "Gothic 3" präzisiert!
    In einem Interview zwischen Gamona.de und Kai Rosenkranz von PIRANHA BYTES wurde nun deutlich, daß "Gothic 3" für die flüssige Darstellung mindestens 1 GB RAM benötigt. Außerdem wird ein 2.0-GHz-Prozessor vorrausgesetzt. Um alle grafischen Details anschalten zu können, muß man natürlich eine "sehr aktuelle Grafikkarte" sein Eigen nennen.
    Der Editor wird übrigens erst nach der Veröffentlichung des Hauptspiels am 13. Ok-tober zur Verfügung gestellt.
  • Erste Netzseite zu "SpellForce 2 - Dragon Storm" eröffnet!
    Ab sofort sind die Pforten der ersten Schnupper-Seite von "Spellforce 2 - Dragon Storm" für den Besucherstrom geöffnet.
    Dort findet man von Konzeptzeichnungen, über eine Liste der Besonderheiten bis hin zu Bildschirmfotos alles, was die Erweiterung zu bieten hat. Ein kurzes Video kann ebenfalls besichtigt werden.
  • Interview mit Jan Klose von DECK 13 INTERACTIVE auf GameCaptain.de.
  • Neue Bildschirmfotos zu HOUSE OF TALES´ "Overclocked" auf Krawall.de.
  • Neue Bildschirmfotos zu DECK 13s "Jack Keane" auf PCGames.de.
  • Neue Informationen zu HOUSE OF TALES´ "Overclocked" auf GameCaptain.de.
  • Die Rubrik "Heisse Eisen" wurde erweitert.
Montag, der 28. August 2006
  • Games Convention  verzeichnet erneut Besucherrekord!
    Wie die Messe Leipzig jetzt in ihrem Abschlussbericht feststellte, hat die GC 2006 einen neuen Besucherrekord erzielt.
    183.000 Besucher (2005 kamen "nur" 134.000) kamen in den vergangenen vier Ta-gen auf das Leipziger Messegelände. Mehr als 2.600 Journalisten aus 38 Ländern (2005 waren es 2.000 Journalisten aus 26 Ländern) berichteten über die GC.
    Auch die Aussteller waren zufrieden: 91% der insgesamt 368 Teilnehmer aus 25 Ländern kündigten bereits vor Messeabschluss ihre Teilnahme an der GC 2007  in Leipzig an. 89% der Aussteller sahen ihre Messeziele sehr gut und gut erreicht (2005 waren es 86%).
  • Schluckt Electronic Arts  nun auch CRYTEK?!
    Laut den Berichten einiger Online-Medien kann eine Übernahme des früheren Cobur-ger Entwicklers CRYTEK (jetzt Frankfurt am Main) durch den amerikanischen Markt-giganten Electronic Arts (EA) nicht ganz ausgeschlossen werden.
    Auslöser dieser Spekulation war ein entsprechender Kommentar von Gerhard Florin, internationaler Vertriebschef von EA, in der Zeitung "Die Welt". Gleichzeitig bestätig-te CRYTEK-Gründer Faruk Yerli intensive Gespräche mit dem Verleger. Auch ein Bör-sengang CRYTEKs sei möglich, so Yerli.
    Bisher gibt es lediglich ein Distributionsabkommen zwischen den beiden Firmen, daß sich auf den Ego-Shooter "Crysis" beschränkt.
  • Neuer Test zu ANIMATION ARTS´ "Geheimakte Tunguska" auf GameCaptain.de.
  • Neue Bildschirmfotos zu 4HEAD STUDIOS´ "Die Gilde 2" auf GameStar.de.
  • Neue Informationen zu SILVER STYLEs "Simon the Sorcerer 4" auf GameStar.de.
  • Neue Informationen zu MASTER CREATINGs "Legend - Hand of God" auf GameStar.de.
  • Die Rubrik "Heisse Eisen" wurde aktualisiert.
  • Die Rubrik "Die Macher" wurde aktualisiert.
  • Die Rubrik "Statistiken" wurde aktualisiert.
  • Adresse CRYTEK hat sich geändert.
Freitag, der 25. August 2006
  • Umfangreiche Demo zu "Geheimakte Tunguska" erschienen!
    In der umfangreichen Demo (587 MB) zum Zeig&Klick-Adventure "Geheimakte Tun-guska" schlüpft man in die Rolle der patenten Nina Kalenkow.
    Das Ziel ist es, ihren verschwundenen Vater wiederzufinden. Die Spurensuche führt dabei an drei Orte in Berlin. Ein paar Rätsel, nette Dialoge und spannende Zwischen-sequenzen, die die Geschichte weiterspinnen, erwarten den Abenteurer.
  • Die 10TACLE STUDIOS erzielen Gewinnsteigerung!
    Der Karlsruher Spieleverleger 10TACLE STUDIOS veröffentlichte jetzt die offiziellen Zahlen des ersten Geschäftshalbjahres.
    Demnach konnte der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr von 1,8 Millionen Euro auf 12,7 Millionen Euro gesteigert werden. Der Gewinn kletterte gleichzeitig auf 2,3 Milli-onen Euro.
  • "Desperados 2 - Conspiracy" kommt!
    Entgegen bisherigen Spekulationen wird nun wohl doch keine Erweiterung zu "Des-perados 2 - Cooper´s Revenge" erscheinen.
    Stattdessen wurde mit "Desperados 2 - Conspiracy" eine erweiterte Neuauflage des Western-Taktikspiels angekündigt, die noch dieses Jahr erscheinen soll.
    Sie bietet neben einigen neuen Missionen (u.a. einen Überfall auf einen Zug und eine Mission in New Orleans) auch neue Aktionen für die bekannten Helden, neue Combo-Aktionen, eine verbesserte Gegner-KI, eine freiere Kamera und ein verbessertes Wegpunkt-System.
    Ausserdem wird es einen Spielfilm-Modus geben, mit dem man mit den Helden des Spiels seine eigenen Western-Sequenzen "drehen"  kann.
  • [G|C] Offizielle Seite zu "Sacred 2" eröffnet!
    Assistenz-Kreativleiter Mario Endlich von ASCARON, startete von der Games Con-vention aus, pünktlich um 12:00 Uhr, die offizielle Internetseite von "Sacred 2 - Fallen Angel". Schauplatz der Aktion war die Show-Bühne der Computerspiel-Zeit-schrift GameStar.
    Die Netzseite, die von Informationen zur Handlung über Bildschirmfotos bis hin zu Details der einzelnen Charaktere reicht, ist jetzt unter der einprägsamen Adresse www.sacred2.com zu erreichen.
  • [G|C] Neue Bildschirmfotos zu RELATED DESIGNS´ "Anno 1701" auf PCGames.de.
  • Neue Bildschirmfotos zu ASCARONs "Anstoss 2007" auf GameStar.de.
  • Neue Informationen zu DECK 13s "Ankh - Herz des Osiris" auf PCGames.de.
  • Die Rubrik "Heisse Eisen" wurde aktualisiert und erweitert.
Mittwoch, der 23. August 2006
  • Electronic Arts  schluckt PHENOMIC!
    Electronic Arts (EA), der amerikanische Verlagsriese in Sachen elektronischer Unter-haltung, entdeckt anscheinend Deutschland als "Entwicklungsland".
    Nach dem Aufbau des "Fußball Manager"-Teams rund um Gerald Köhler und dem "Crysis"-Vertriebsvertrag mit CRYTEK hat der Hersteller jetzt erneut seine Geldbör-se gezogen, um eine ganze Entwicklerfirma zu kaufen.
    EA  hat nach eigenen Angaben das Unternehmen PHENOMIC aus dem rheinland-pfäl-zischen Ingelheim übernommen. Das von Entwickler-Urgestein Volker Wertich ("Die Siedler") gegründete Studio konnte mit den beiden "SpellForce"-Teilen nebst diver-ser Erweiterungen sogar international Aufsehen erregen.
    EA  benennt das Unternehmen jetzt in EA PHENOMIC um. Am Sitz der Firma und beim leitenden Personal wird sich nichts ändern. Dafür werden die Programmierer in Zu-kunft nicht mehr exklusiv für den PC arbeiten, sondern auch Konsolen abdecken. De-tails zum Kaufpreis wollte EA  nicht verraten.
  • Hamburg verleiht Spiele-Preis für innovative Ideen!
    Die freie und Hansestadt Hamburg verstärkt sein Engagement im Bereich Computer-spiele-Entwicklung.
    Bereits zum zweiten Mal verleiht das Projekt 'Gamecity Hamburg'  im Oktober eine Auszeichnung, der speziell für Firmen der Spielebranche ins Leben gerufen wurde.
    Teilnahmeberechtigt sind Einzelpersonen sowie kleine und mittelständische Unter-nehmen, die mit einer innovativen Geschäftsidee die Spieleentwicklung in Deutsch-land bereichern möchten.
    Wer die mit 48.000 Euro dotierte Auszeichnung in Empfang nehmen wird, werden er-fahrene Vertreter der Spiele-Branche entscheiden.
  • Rechte von "Jack Keane" an 10TACLE weiterverkauft!
    Die Karlsruher 10TACLE STUDIOS haben mit einem Vertrag vom 21. August 2006 sämtliche gegenwärtigen und künftigen Rechte an "Jack Keane" und einigen anderen Spielen von der 'GDD Games Development and Distribution GmbH' erworben.
    Die erwähnten Programme wurden durcht Vertrag vom 18. August 2006 durch die CDV SOFTWARE ENTERTAINMENT AG auf die 'GDD' übertragen. Mit dieser Vereinba-rung sind alle bereits von der CDV erworbenen oder noch zu erwerbenden Rechte - insbesondere Marken-, Namens-, Urheber- bzw. Nutzungs- und Verwertungsrechte, einschließlich der Anwartschaftsrechte - auf die 'GDD' übergegangen.
    Neben dem vollständigen Rechteerwerb hat die 10TACLE STUDIOS AG bezüglich der übernommenen Spiele außerdem auch die entsprechenden Entwicklungsverträge mit den jeweiligen Entwicklern übernommen.
    Mit dem Echtzeitstrategiespiel 'War Front' sowie dem Abenteuerspiel "Jack Keane" baut 10TACLE sein Programm im PC-Bereich weiter aus.
  • [G|C] Neue Bildschirmfotos zu PIRANHA BYTES´ "Gothic 3" auf GameStar.de.
  • [G|C] Neue Fotos zu ANIMATION ARTS´ "Geheimakte Tunguska" auf PCGames.de.
  • [G|C] Neue Fotos zu PHENOMICs "SpellForce 2 - Dragon Storm" auf PCGames.de.
  • [G|C] Neue Bildschirmfotos zu RELATED DESIGNS´ "Anno 1701" auf GameStar.de.
Montag, der 21. August 2006
  • Echtzeit-Strategie "ParaWorld" erreicht Gold-Status!
    Die Goldscheibe von "ParaWorld" geht jetzt in die Produktion. Somit ist der 15. Sep-tember als Erscheinungstermin definitiv.
    Bis dato hat Herausgeber SUNFLOWERS sagenhafte acht Millionen Euro in sein neues Echtzeit-Strategiespiel gesteckt, daß vom Berliner Studio SEK ("Wiggles") entwickelt wird.
  • Inhalt der "Gothic 3"-Sammlerediton steht fest!
    Der Entwickler PIRANHA BYTES nutzte die Gunst der Stunde und verriet jetzt den In-halt der "Gothic 3"-Sammleredition. Folgende Dinge sind darin enthalten:

    - DVD mit Entstehungsgeschichte von "Gothic 3"
    - Ein Amulett
    - CD mit Soundtrack
    - hochwertige Karte auf Papier (ähnlich Pergament)
    - Buch mit Konzeptzeichnungen

    Die Sammler-Edition kommt zeitgleich mit der normalen Version in die Läden und kostet knapp 15 - 20 Euro mehr.

  • Verleger CDV verkauft Rechte an "Jack Keane"!
    Spieleverleger CDV hat jetzt unter anderem die Rechte zum neuen DECK13-Adven-ture "Jack Keane" verkauft.
    Der neue Abenteuerspaß der "Ankh"-Macher wird damit NICHT bei CDV erscheinen. Ob eine Veröffentlichung wie geplant im nächsten Frühjahr stattfinden kann ist noch ungeklärt.
    Die Rechte an dem Spiel besitzt jetzt die 'GDD - Games Development and Distribution GmbH', die in Deutschland bisher noch ein unbeschriebenes Blatt ist.
  • Neue Bildschirmfotos zu PIRANHA BYTES´ "Gothic 3" auf GameStar.de.
  • Neue Bildschirmfotos zu 4HEAD STUDIOS´ "Die Gilde 2" auf Worthplaying.com.
  • Die Rubrik "Heisse Eisen" wurde aktualisiert und erweitert.
Freitag, der 18. August 2006
  • Die "ParaWorld"-Demo ist da!
    Verleger SUNFLOWERS und Entwickler SEK haben nun die Mehrspielerdemo zum Echt-zeit-Strategiespiel "ParaWorld" veröffentlicht.
    Die circa 900 MB große Probierversion enthält die Einführung, den Geplänkel-Modus mit den beiden Karten 'Cold Blood' (1gegen1) und 'Kleeblatt' (2gegen2). Als Frak-tionen stehen das Nordvolk und die Wüstenkrieger zur Auswahl. Im Geplänkel-Modus kann man auch gegen den PC antreten und für Auseinandersetzungen im Netz trai-nieren.
    Die offizielle Fangemeinde-Seite MySkulls.com veranstaltet mit der Demo auch ein mit satten 5.000 Euro Siegprämie dotiertes Turnier.
    Die Anmeldung dafür ist ab sofort und bis zum 4. September 2006 geöffnet. Das Finale soll am 14. September stattfinden und live beim TV-Sender GIGA übertragen werden.
  • "Die Gilde 2" glänzt gülden!
    Die vom Hannoveraner Entwicklerstudio 4HEAD STUDIOS entwickelte Wirtschaftssi-mulation "Die Gilde 2" hat den Gold-Status erreicht und somit bereit für die Massen-fertigung.
    Die Mittelalter-Sim soll laut den Herausgebern JoWooD  und DEEP SILVER am 15. September in Deutschland, Österreich und der Schweiz erscheinen.
    Bereits etwas früher können Besucher der Games Convention  das Spiel in der kom-menden Woche am Stand A18 in Halle 3 anschauen.
  • "Alarm für Cobra 11 - Nitro" jetzt offiziell angekündigt!
    RTL Enterprises  kündigte gestern in einer Pressemitteilung einen neuen Videospiel-Ableger der 'Alarm für Cobra 11'-Serie an.
    "Alarm für Cobra 11 - Nitro" wird das vierte Spiel um die beiden Autobahnpolizisten Tom Kranich und Semir Gerkhan heißen. Diesmal wird der Titel von SYNETIC entwik-kelt, die sich auch schon für die "World Racing"-Reihe verantwortlich zeigten.
    Das Spiel soll neben dem Karrieremodus auch einen Einzelstrecken-Modus beinhal-ten, in dem die Fans auf mehr als 35 Rennstrecken "bis ans Limit" gehen können. Im Karrieremodus erwarten den Spieler über 25 Aufgaben in drei Szenarien.
  • Neue Bildschirmfotos zu SYNETICs "Alarm für Cobra 11 - Nitro" auf Krawall.de.
  • Die Rubrik "Heisse Eisen" wurde aktualisiert.
Mittwoch, der 16. August 2006
  • COLLISION STUDIOS entwickeln erstmals Ego-Shooter!
    Mit "Red Ocean" kündigte nun der Verleger DTP ENTERTAINMENT einen neuen Action-titel an, der von den COLLISION STUDIOS aus Hannover entwickelt wird.
    Der Ego-Shooter wird im Februar 2007 veröffentlicht und bietet ungewöhnliche Un-terwasser-Action: Als Inhaber einer Tauchschule entdeckt der Spieler auf dem Mee-resgrund eine geheime Forschungsstation, in der eine terroristische Vereinigung ihr Unwesen treibt.
    "Red Ocean" nutzt dabei ausgiebig das Element Wasser. Man kämpft sowohl inner-halb als auch außerhalb des kühlen Nasses, muß jederzeit die Auswirkungen des Wassers in sein Handeln miteinbeziehen und kann es in all seinen Aggregatzustän-den (flüssig, fest und als Dampf) auch zu seinem Vorteil nutzen.
  • Auch Köln unterstützt jetzt die Videospiel-Industrie!
    Der Wirtschaftsausschuss der Stadt Köln beschloß heute einstimmig, nach dem Vor-schlag der Stadtverwaltung, die Videospielbranche der Domstadt in Zukunft, ähnlich wie die Hansestadt Hamburg, aktiv zu unterstützen.
    Das Ziel dieser Bemühungen seien demnach neue Ansiedlungen von Unternehmen in der Rheinmetropole sowie die Herstellung eines Branchennetzwerkes. Außerdem soll eine Zusammenarbeit mit Kölns Forschungslandschaft etabliert werden.
    Darüberhinaus hat sich Köln auch wieder als Austragungsort für die "World Cyber Games" im Jahre 2008 beworben.
  • Fortsetzung von "Geheimakte Tunguska" schon eingeplant!
    Ab 1. September kann man im Adventure "Geheimakte Tunguska" in die Rolle von Nina Kalenkow schlüpfen, die sich nach Sibirien aufmacht, um Ihren verschwundenen Vater zu suchen.
    Wie KOCH MEDIA jetzt gegenüber dem Internet-Magazin Mega-Gaming.de bestätig-te, ist eine Fortsetzung von "Geheimakte Tunguska" bereits fest eingeplant.
    Einzelheiten, was in dem zweiten Teil genau passieren wird, wollte der Verleger al-lerdings noch nicht verraten.
  • Vortrag über "Das schwarze Auge" am Sonnabend!
    Wer Interesse hat, sich das neue 3D-Rollenspiel "Das schwarze Auge - Drakensang" mal in Bewegung anzusehen, sollte die Fanpro-Hausmesse RatCon  am 19. August im Fritz-Henßler-Haus in Dortmund besuchen.
    Bernd Beyreuther vom Entwickler RADON LABS und der Autor Dr. Stefan Blanck stellen an diesem Sonnabend in einem Vortrag ab 18.00 Uhr das Spiel ausführlich vor. Im Anschluss daran stellt sich dann das komplette Drakensang-Entwicklerteam den Fragen der anwesenden Gäste.
  • Neue Vorschau zu ANIMATION ARTS´ "Geheimakte Tunguska" auf Krawall.de.
  • Die Rubrik "Heisse Eisen" wurde aktualisiert und erweitert.
Montag, der 14. August 2006
  • Erster Flicken zu "Anstoss 2007" erschienen!
    Entwickler ASCARON hat den bereits den ersten Flicken mit der Versionsnr. 1.01 für den Fußball-Manager "Anstoss 2007" veröffentlicht.
    Das 7,6 MB große Programm behebt einige Logikfehler im Netzwerkmodus und weite-re Kinken im Einzelspielermodus.
    Darunter fallen Textfehler bei den Transferverhandlungen, falsche Gegner im Kalen-der und fehlende Anzeigen (beim Top-5-Torjäger).
  • Modder werden auf "Darkstar One" losgelassen!
    Auf vielfachen Wunsch der Fangemeinde spendierte ASCARON seinem Weltraumspiel "Darkstar One" ein Mod-Werkzeug, mit dem sämtliche Spielinhalte individuell gestal-tet und verändert werden können.
    Der Spieler kann seine Werte verändern, um den Schwierigkeitsgrad an die eigenen Wünsche anzupassen. Die Möglichkeiten gehen bis zur sog. 'Total-Conversion', also dem Umbauen von "Darkstar One" in ein eigenes Spiel mit eigenen Regeln in einem einzigartigen Universum.
    Der Fantasie des Modders sind somit keine Grenzen gesetzt. Sämtliche Werkzeuge sowie Erläuterungen findet man auf der offiziellen Internetseite.
  • Lieferengpass bei "Anstoss 2007"!
    Der Start der neuen Bundesliga-Saison am vergangenen Wochenende hat wohl auch die Verkaufszahlen des Fußball-Managers "Anstoss 2007" ordentlich in die Höhe ge-trieben.
    Wie ASCARON nun in einer Pressemitteilung schrieb, sind am ersten Verkaufstag derart viele Exemplare abgesetzt worden, daß es zu einem vorrübergehenden Lie-ferengpass kommen wird.
    Man arbeite momentan mit Hochdruck daran, die Händler mit weiteren Spielen belie-fern zu können, so der Geschäftsführer des Herausgebers.
Freitag, der 11. August 2006
  • Demo zu "Anstoss 2007" erschienen!
    Pünktlich zum Start der Bundesliga und zeitgleich zur heutigen Veröffentlichung hat Entwickler ASCARON eine Demo zum Fußball-Manager "Anstoss 2007" rausgebracht.
    Die 604 MB große Testversion enthält das komplette Spiel, lediglich der Mehrspieler-Modus sowie Speicherfunktion wurden seitens Ascaron deaktiviert.
  • Das Spiel "Anstoss 2007" von ASCARON ist jetzt im Handel erhältlich.
  • Die Rubrik "Heisse Eisen" wurde aktualisiert.
Mittwoch, der 09. August 2006
  • Neuauflage "Die Siedler 2 - DnG" erreicht Gold-Status!
    Verleger Ubisoft  gab heute bekannt, daß "Die Sielder 2 - Die nächste Generation" den Goldstatus erreicht hat und gemeinsam mit der limitierten Sonder-Edition am 7. September 2006 in den Händlerregalen stehen wird.
    Die Neuauflage der beliebten Aufbaustrategie wird somit planmäßig in Deutschland, Österreich und der Schweiz erscheinen.
    Das Spiel entstand in einer Kooperation von BLUE BYTE und FUNATICS, welche zahl-reiche Entwicklerveteranen der beliebten Spielreihe beschäftigen, die sich bereits für die Produktion des Originalspiels von vor 10 Jahren verantwortlich zeichneten.
  • Erscheinungstermin für "Gothic 3" steht fest!
    Was sich bereits Ende Juli abzeichnete, wurde jetzt von den beiden Verlegern JoWooD  und DEEP SILVER offiziell bestätigt. Demnach wird "Gothic 3" am 13. Okto-ber 2006 im deutschsprachigen Raum erscheinen.
    "Es ist nun in Stein gemeißelt. Gothic 3-Fans werden das begehrte Rollenspiel von Piranha Bytes im Oktober in Händen halten und für das lange Warten belohnt wer-den", sagte Stefan Berger von JoWooD.
    Eigentlich sollte "Gothic 3" schon im September erscheinen. Laut der Mitteilung würde die Veröffentlichung am 13. Oktober den Entwicklern die Möglichkeit geben, sich weitere zwei Wochen auf die Qualitätssicherung zu konzentrieren und um dem Spiel den letzten Feinschliff zu verpassen.
    Ungeduldige Fans können das Spiel aber bereits Ende August auf der Games Conven-tion in Leipzig genauer in Augenschein nehmen.
  • Interview mit Cevat Yerli von CRYTEK zu "Crysis" auf Spiegel.de.
  • Die Rubrik "Heisse Eisen" wurde aktualisiert.
Montag, der 07. August 2006
  • Erscheinungstermin für "Anno 1701" steht fest!
    Herausgeber SUNFLOWERS verkündete heute das taggenaue Veröffentlichungsda-tum für "Anno 1701".
    Der dritte Teil der erfolgreichsten Spieleserie aus dem deutschsprachigen Raum ist ab dem 26. Oktober in den Händlerregalen zu finden.
  • Interview mit Julian Dasgupta und Thomas Langhanki von SEK auf GameCaptain.de.
  • Die Rubrik "Heisse Eisen" wurde aktualisiert.
  angetrieben von Qualitäts-Webspace bei PICON © 2005 CoS-MiG / Heiko Doliff