Meldungen und Nachrichten aus der Entwicklerszene!






Nachrichten
Die Startseite
Die Nachrichten
Die Macher
Statistiken
Heisse Eisen
Der Bewertungs-Navigator
RUHM
Die ZIPs
Euro-SpieleHersteller
Die L.A.E.S.
Denglisch
Die Verweise
Der Autor
ePost [inaktiv] Gästebuch [inaktiv]
Zum Nachrichten-Archiv
Schneller auf den Punkt!
Freitag, der 29. Juni 2012
  • Adventure "DSA - Satinavs Ketten" schneidet gut ab!
    "Satinavs Ketten" heißt das neue Spiel der Adventure-Schmiede DAEDALIC. In den Tests der Fachmagazine schneidet "Satinavs Ketten" sehr gut ab.
    Anstatt ins Irrenhaus wie bei "Edna bricht aus" schickt DAEDALIC den Spieler dieses Mal in die Welt von 'Das Schwarze Auge'. Dementsprechend ist die Handlung auch etwas epischer und teilweise recht düster angelegt. Trotzdem stößt man immer wie-der auf feine Ironie, sodass der Humor nicht zu kurz kommt, schreibt beispielsweise Bild.de.
    Auch die Redaktion von Golem.de lobt "Satinavs Ketten". Zwar dauere es einige Zeit, bis das Adventure so richtigs ins Rollen kommt. Dafür wird man vor allem gegen Ende mit einer Story belohnt, die die Qualität und die Spannung eines Abenteuerro-mans aufbringen kann. Besonders gelungen seien außerdem die Dialoge sowie die Rätsel, die nur selten in Versuch&Irrtum ausarten.
    Etwas weniger gut kommt allerdings die Spielgrafik an. Die Hintergründe sind zwar schön gezeichnet, gerade die Animationen wirken allerdings hölzern und etwas veraltet. Das fällt vor allem bei den Gesichtsanimationen auf. Da das Spiel außerdem sehr linear ist, fällt der Wiederspielwert verhältnismäßig gering aus. Trotzdem lohnt "Satinavs Ketten" laut den Tests nicht nur für 'Das Schwarze Auge'-Fans.
  • Die Rubrik "Heisse Eisen" wurde aktualisiert.
Mittwoch, der 27. Juni 2012
  • Neuer Test zu DAEDALICs "DSA - Satinavs Ketten" auf Adventure-Treff.de.
  • Die Rubrik "Heisse Eisen" wurde aktualisiert.
Montag, der 25. Juni 2012
  • Erster Trailer zu "Jack Keane 2" erschienen!
  • Neue Vorschau zu SILVER STYLEs "DSA - Herokon Online" auf PCGames.de.
  • Neue Bildschirmfotos zu ANIMATION ARTS´ "Geheimakte 3" auf Krawall.de.
  • Neuer Test zu YAGERs "Spec Ops - The Line" auf Krawall.de.
  • Neuer Test zu YAGERs "Spec Ops - The Line" auf PCGames.de.
Freitag, der 22. Juni 2012
  • 1. Entwickler-Tagebuch zu "Spec Ops - The Line" draußen!
    Bisher aber nur auf Englisch!:
Mittwoch, der 20. Juni 2012
  • "Risen 2"-Demo jetzt bei Steam veröffentlicht!
    Wer das Rollenspiel "Risen 2 - Dark Waters" vor dem Kauf etwas genauer unter die Lupe nehmen möchte, bekommt ab sofort die Gelegenheit dazu.
    Es steht nun eine deutschsprachige Demo bei Steam zum Download bereit. Diese Probierversion umfasst unter anderem die Inquisitionsfestung sowie die Insel Taka-rigua. Dort kann man das direkte Umland der Zuckerstadt Puerto Sacarico erkunden und erste Abenteuer erleben. Die Demo ist ca. 3,6 GByte groß.
  • Neuer Test zu DAEDALICs "DSA - Satinavs Ketten" auf Gamona.de.
Montag, der 18. Juni 2012
  • Neuer Test zu DAEDALICs "DSA - Satinavs Ketten" auf PCGames.de.
  • Neuer Test zu DAEDALICs "DSA - Satinavs Ketten" auf GameStar.de.
Freitag, der 15. Juni 2012
  • CryEngine 3 schon seit 3 Jahren auf Unreal Engine 4-Niveau!
    Die CryEngine 3 soll der Konkurrenz-Software Unreal Engine 4 aus dem Hause Epic Games in nichts nachstehen.
    Davon ist CRYTEK-Gründer Cevat Yerli überzeugt. In einem Interview mit venture-beat.com erklärte Yerli, die Software seiner Firma könne es durchaus mit Epics Grafikmotor aufnehmen: "Wir haben schon vor drei Jahren gesagt, dass die Cry-Engine 3 bereit für Next-Gen ist". Weiter sagte er: "Es gibt sie jetzt seit drei Jahren. Ihr könnt euch die GDC-Videos von vor drei Jahren ansehen. Was wir da gezeigt ha-ben ist ziemlich genau das, was die Unreal Engine 4 jetzt zeigt. Und was viele andere im Moment auch machen. Wir haben unser neuestes Material noch gar nicht ge-zeigt."
    Yerli erläutert weiter, warum die Routine seiner Meinung nach der Unreal Engine 4 voraus ist. "Wir hatten damals schon Massive Particle-Systeme, GPU-Rendering, verzögertes Shading und so weiter. Wir hatten seit der Veröffentlichung von Crysis 2 Tesselation-Effekte. Wir hatten bereits DX 11. Wir haben es aber nicht als "Tech-Demos" schön geredet, sondern einfach gemacht und bringen Spiele heraus." Der letzte Punkt ist allerdings nicht ganz richtig: Anscheinend vergisst der CRYTEK-Chef, daß "Crysis 2" erst später per Programmflicken DirectX 11-Unterstützung bekam.
  • DTP-Insolvenz verläuft gut; Titel werden erscheinen!
    Nach der Insolvenz des Hamburger Spieleverlegers DTP haben die Hanseaten nun vermeldet, daß der Betrieb vollumfänglich fortgeführt werden kann.
    Mit den wichtigsten Lieferanten und Partnern, darunter auch 'Focus Home Interac-tive', habe man sich geeinigt. Titel wie 'Memento Mori 2' werden wie geplant er-scheinen.
Mittwoch, der 13. Juni 2012
  • "Spec Ops"-Demo jetzt bei Steam verfügbar!
    Seit gestern ist die Demo für den Schulterblick-Shooter "Spec Ops - The Line" vom Berliner Entwickler YAGER auch für den PC verfügbar.
    Die rund 2 GB große Demo lässt sich bei Valves Onlineplattform Steam herunterla-den. Inhaltlich entspricht sie der Version für Xbox 360 und PlayStation 3. In der Demo steht die erste Mission, die auch als Tutorial dient, und eine Mission im etwas fortgeschrittenen Spielverlauf zur Verfügung.
    In "Spec Ops - The Line" übernimmt der Spieler die Rolle von Captain Walker, der in Dubai zusammen mit zwei Kameraden einen verschollenen und desertierten Soldaten finden soll. Die arabische Großstadt wurde Opfer einer gigantischen Naturkatastro-phe. Seitdem kämpfen in Dubai zwei verfeindete Gruppen einen erbitterten Bürger-krieg. "Spec Ops - The Line" erscheint am 29. Juni 2012 für PC, Xbox 360 und PlayStation 3.
  • Die gesamte "Spec Ops"-Demo jetzt im Bewegtbild!
    Teil 1/3:

    Teil 2/3:

    Teil 3/3:
Montag, der 11. Juni 2012
  • "DSA - Satinavs Ketten" glänzt gülden!
    "Das Schwarze Auge - Satinavs Ketten", das neueste Adventure von DAEDALIC, ist erfolgreich fertiggestellt worden und befindet sich bereits im Presswerk. Das Spiel soll ab dem 22. Juni erhältlich sein.
    Und darum geht es: In "Satinavs Ketten" taucht der Spieler in die berühmte Rollen-spielwelt von Aventurien ein und schlüpft in die Rolle des unbeliebten Fallenstellers Geron, der zunächst nur gegen eine Plage von aggressiven Vögeln vorgehen soll, dann jedoch in das größte Abenteuer seines Lebens stürzt.
  • VÖ-Termin für "Geheimakte 3" steht fest!
    Bisher war bezüglich der Veröffentlichung des Adventures "Geheimakte 3" lediglich bekannt, daß diese im Verlauf des aktuellen Jahres erfolgen soll.
    Ein konkreter Release-Termin lag allerdings noch nicht vor. Dies holte der Herausge-ber DEEP SILVER jetzt nach. Aktuellen Planungen zufolge steht die neueste Geheim-akte-Episode ab dem 31. August 2012 in den Regalen der hiesigen Händler.
    Zur Handlung: Nina und Max sind im dritten Teil der Adventure-Reihe einem der äl-testen Geheimnisse der Naturwissenschaften auf der Spur, dessen Lösung das Ende der Welt bedeuten könnte. Auch privat stehen die beiden vor völlig neuen Heraus-forderungen.
    Im Spielverlauf verschlägt es den Spieler unter anderem auch nach Alexandria im Jahr 48 vor Christus. Dort schlüpft man in die Rolle von Menis-Ra, der im Auftrag des finsteren Emhotep agiert.
  • Die Rubrik "Heisse Eisen" wurde aktualisiert.
Freitag, der 08. Juni 2012
  • Neues E3-Video zur PC-Version von "Crysis 3" erschienen!
    Spielmaterial startet bei 7:30:
  • CRYTEK entwickelt in Zukunft nur noch Gratis-Spiele!
    Im Zuge der diesjährigen Spielemesse E3 gab der CRYTEK-Chef Cevat Yerli bekannt, daß er und sein Entwicklerstudio in Zukunft ausschließlich Spiele mit einem Gratis-spiel-Modell ('Free2Play') anbieten werden.
    Das erste Beispiel dafür sei der Mehrspieler-Shooter 'Warface', an dem sich auch nachfolgende Titel orientieren sollen. Unterstützt wird das ganze Bezahlmodell von der eigenen Social-Gaming-Plattform GFACE.
    "Momentan befindet sich unser Unternehmen in einer Übergangsphase, weg vom Verkauf im Einzelhandel, hin zur kompletten Free2Play-Erfahrung. Dies hat zur Folge, dass alle Spiele, Projekte, Plattformen und Technologien an denen wir arbeiten auf eine Free2Play-, Online-Erfahrungen ausgelegt sind", erklärt Yerli Im Interview mit VideoGamer.com.
    Laut Yerli bedeutet das aber nicht, dass man in Zukunft nur noch kleine Spiele mit geringem Budget anbieten werde. Um sich von bisherigen Gratisspiel-Titeln hervor-zuheben, sollen alle CRYTEK-Spiele mit einem Budget zwischen 10 bis 30 Millionen US-Dollar entstehen.
    Darüberhinaus beschwert sich Yerli über die HLI-Politik und Premium-Inhalte ande-rer Entwickler und Verleger: "Schaut man sich an, welche Spiele im Einzelhandel ver-fügbar sind, mit all ihren Download-Inhalten, Premium-Diensten und anderem, ent-steht schon fast der Eindruck, dass die Benutzer 'zu Tode gemolken' werden".
    Auf Nachfrage bei CRYTEK, welche Auswirkungen dieser Umschwung auf aktuelle Titel wie "Crysis 3", 'Homefront 2' oder 'Ryse' hat, ist bisher keine Reaktion seitens des Entwicklers zu beobachten.
Mittwoch, der 06. Juni 2012
  • Spielbare "Crysis 3"-Demo bei EA-PK auf der E3!
  • Die Entstehung von "DSA - Satinavs Ketten" im Film!
    Kurz vor der Veröffentlichung von "Das Schwarze Auge - Santinavs Ketten" am 22. Juni hat Entwickler DAEDALIC noch drei Videos vorgeschickt, die dem potentiellen Käufer ein paar Einblicke in die Entstehung des Adventures geben sollen.
    Das Film-Trio ist unter dieser Meldung zu sehen. Und das ist tatsächlich sehenswert. Man erfährt, mit welchen Fragen sich Spieledesigner so herumärgern müssen: Hat der Protagonist das richtige Alter für die Zielgruppe? Wie lang sollten die Zwischen-sequenzen sein? Desweiteren wird Schritt für Schritt gezeigt, wie eine Szene in "Sa-tinavs Ketten" entstanden ist.
    Teil 1:

    Teil 2:

    Teil 3:
Montag, der 04. Juni 2012
  • CRYTEK-Chef erklärt Spielkonsolen zu Auslaufmodellen!
    Cevat Yerli von CRYTEK ("Crysis") glaubt nicht an die Zukunft der Konsolen.
    Im Gespräch mit IGM sagt er: "Dass Konsolen den PC verdrängen werden, hört man immer wieder. Ich teile diese Meinung nicht, im Gegenteil: Ich vermute, dass die nächste Heimkonsolengeneration die letzte sein wird." Den Grund dafür vermutet Yerli nicht bei den wiedererstarkten PCs, ganz im Gegenteil: So sieht er die Zielgrup-pe der Hardcore-Zocker immer weiter schwinden.
    Er vermutet eher, dass Konsolen nach und nach von mobilen Plattformen wie Tablet-PCs und Browserspielen verdrängt werden. Den typischen Spieler charakterisiert er wie folgt: "Heutige Gamer kaufen ein Spiel für 99 Cent, laden es runter und spielen es 15 bis 20 Minuten pro Tag über den Zeitraum von zwei Monaten - und dann gehen sie weiter."
    CRYTEK hat mit "Fibble - Flick 'n' Roll" auch schon erste Schritte in den Markt der Ta-blett- und Smartphone-Spiele gewagt. Übrigens schreibt CRYTEK beim eigenen Schaffen die neuen Konsolen nicht ab: Die aktuelle Techdemo der CryEngine punktet mit Fähigkeiten, die auf die Rechenkraft potenter neuer Hardware setzt.
    Allerdings sagt Yerli klar, daß er weder die Wii U noch die PS Vita direkt mit Spielen unterstützen wird. Auch vom Spiele-Streaming hält er nichts: "Wenn man ein Spiel wie Crysis streamt, sieht es natürlich nicht so gut aus, wie es aussehen sollte. Das ist so, wie wenn man Avatar in Low-Res auf Youtube anschauen würde."
  • Messetrailer zu "DSA - Demonicon" aufgetaucht!
  • "Spec Ops - The Line" bekommt Gratis-Koop kurz nach VÖ!
    Im Actionspiel "Spec Ops - The Line" vom Berliner Entwickler YAGER wird der Spieler Ende des Monats die Gelegenheit bekommen, mit Captain Martin Walker als Anführer eines kleinen Teams durch das verwüstete Dubai zu streifen.
    Walkers Kameraden werden dabei allerdings von der KI gesteuert, obwohl ein ko-operativer Mehrspielermodus hier durchaus passen würde.
    Zur Veröffentlichung wird es dieser leider nicht mehr in das Spiel schaffen, allerdings soll ein Koop-Modus kurze Zeit später kostenlos erscheinen. Jedoch darf man in die-sem wohl nicht die reguläre Einzelspielerkampagne bestreiten. Statt dessen spen-diert der Koop-Modus dem Spiel vier neue Missionen, ausgelegt für zwei Spieler.
    "Der kooperative Bonusinhalt für Spec Ops: The Line enthält eine Reihe von auf-tragsbasierten Multiplayer-Szenarien, die in Dubai spielen, das durch eine Reihe von verheerenden Sandstürmen verwüstet wurde. Er enthält vier actionreiche Missi-onen, jede mit eigenen einzigartigen Aufträgen, Umgebungen und spielbaren Cha-rakteren. Die beiden Spieler müssen zusammenarbeiten und sich ihren Weg durch ganze Wellen von Gegnern kämpfen, wobei sie im Team arbeiten und verschiedene Waffen und Sprengstoffe einsetzen müssen." so die offizielle Pressemitteilung von Herausgeber 2K Games. "Spec Ops - The Line" erscheint am 29. Juni 2012 für PC, Xbox 360 und PlayStation 3.
  • Offizieller E3-Trailer zu "Crysis 3" erschienen!
  • Neue Bildschirmfotos zu CRYTEKs "Crysis 3" auf GameStar.de.
  • Neue Vorschau zu DECK 13s "Jack Keane 2" auf Krawall.de.
  • Die Rubrik "Heisse Eisen" wurde aktualisiert.
Freitag, der 01. Juni 2012
  • Heute keine Meldungen!
  angetrieben von Qualitäts-Webspace bei PICON © 1999-2012 CoS-MiG / Heiko Doliff