Meldungen und Nachrichten aus der Entwicklerszene!






Nachrichten
Die Startseite
Die Nachrichten
Die Macher
Statistiken
Heisse Eisen
Der Bewertungs-Navigator
RUHM
Die ZIPs
Euro-SpieleHersteller
Die L.A.E.S.
Denglisch
Die Verweise
Der Autor
ePost [inaktiv] Gästebuch [inaktiv]
Zum Nachrichten-Archiv
Schneller auf den Punkt!
Freitag, der 01. Juni 2007 bis Montag, den 14. Juni 2007
!!! URLAUB !!!
Mittwoch, der 30. Mai 2007
  • Neue Vorschau zu DECK13s "Jack Keane" auf Krawall.de.
Pfingstmontag, der 28. Mai 2007
Freitag, der 25. Mai 2007
  • CDV wird in China aktiv!
    Der Spieleverleger CDV zieht es in den fernen Osten: Wie das Bruchsaler Unterneh-men jetzt offiziell bekanntgegeben hat, konnte vor kurzem ein Kooperationsvertrag mit dem chinesischen Distributor Zoo Corporation  abgeschlossen werden.
    Im Rahmen dieser Zusammenarbeit bietet Zoo Corporation  das gesamte Spieleport-folio von CDV per Digitalvertrieb in China an. Darunter befinden sich unter anderem solche Titel wie 'Cossacks 2', 'Blitzkrieg'  und 'American Conquest'.
    Sämtliche Spiele werden für den chinesischen Markt komplett lokalisiert.
  • "Helldorado" glänzt gülden und hat neuen Termin!
    Wie der Verleger DTP gestern verkündet hat, haben die Entwickler von SPELLBOUND ENTERTAINMENT die Arbeiten am Wild West-Taktikspiel "Helldorado" mittlerweile ab-geschlossen.
    Die Haupt-CD befindet sich bereits auf dem Weg ins Presswerk. Zudem wurde der Veröffentlichungstermin um eine Woche nach hinten verschoben. Somit darf man erst ab dem 1. Juni hinterlistigen Banditen und anderen zwielichtigen Gestalten das Handwerk legen.
    "Helldorado" entführt den Spieler u. a. nach New Orleans oder lässt ihm einen blutro-ten Sonnenuntergang in Santa Fe miterleben. Weitere Missionen umfassen einen Zugraub und einen Überfall aus einem Hinterhalt in einer düsteren Stadt.
    Neu ist neben der bekannten isometrischen Ansicht eine Verfolger-Perspektive für Pistolenduelle.
  • Das Spiel "Weisse Bescheid?!" von RTL PLAYTAINMENT ist jetzt im Handel erhältlich. (Das obige Datum ist nicht der Erscheinungstermin!)
  • Interview mit C. Fichtelmann von DAEDALIC ENTERTAINMENT auf GameCaptain.de.
  • Neue Bildschirmfotos zu BLUE BYTEs "Die Siedler VI" auf PCGames.de.
  • Neues Video zu DECK 13s "Jack Keane" auf JackKeane.de.
  • Neuer Test zu 4HEADs "Die Gilde 2 - Seeräuber der Hanse" auf GameCaptain.de.
  • Die Rubrik "Heisse Eisen" wurde aktualisiert.
Mittwoch, der 23. Mai 2007
  • JoWooD  schreibt Entwicklung von "Gothic 4" offiziell aus!
    Hier die Pressemitteilung im Wortlaut: "JoWood Productions arbeitet bereits an der Fortsetzung des erfolgreichsten und bekanntesten Rollenspielbrands der Firmenge-schichte. Nach abgeschlossener Planungsphase und ersten positiven Gesprächen mit potenziellen Entwicklern schreibt der österreichische Publisher die Programmierung von Gothic 4 offiziell aus. So will man allen interessierten Studios die Möglichkeit bie-ten an diesem großen Projekt mitzuarbeiten. Gesucht werden geeignete Entwickler-teams für die Plattform PC sowie für Current-Gen-Konsolen.
    Für JoWood steht bei der Entwicklung dieses Rollenspiels die Qualität des Produktes sowie der Erhalt und die Fortführung des typischen und unverkennbaren Spiel-Stils im Vordergrund.
    Die Ausschreibung läuft bis zum 22.06.2007."
    Als Entwickler kann man sich jederzeit über die Ausschreibung informieren.
  • JoWooD  arbeitet an "Gothic 4" - Rechtesituation unklar!
    Während das Entwicklerstudio PIRANHA BYTES gerade die Trennung von Verleger JoWooD  bekanntgegeben hat, beschäftigt sich dieser bereits mit der Zukunft der "Gothic"-Reihe.
    So verkündete der Liezener Verleger nun in einer Pressemitteilung, daß man bereits an einem weiteren Teil der Rollenspiel-Serie "Gothic" arbeite: "JoWooD Productions befindet sich bereits seit mehreren Wochen in positiven Gesprächen mit potenziellen Entwicklerstudios für Gothic 4 auf PC und Konsole. Bei der Auswahl des Entwicklers wird insbesondere auf sehr hohen Qualitätsstandard sowie eine abschließend fehler-freie Programmierung des Spieles fokussiert. Mit der Veröffentlichung des vierten Teils des erfolgreichen Rollenspiels auf Current Gen Konsolen verfolgt JoWooD ziel-strebig die neue Unternehmensstrategie in Richtung Konsolenmarkt.
    Die Gespräche mit dem bisherigen Entwickler Pluto 13 führten zu keinem akzeptablen Ergebnis, weshalb die Zusammenarbeit beendet wurde."

    Man könnte aus JoWooDs "Gothic 4"-Ambitionen schließen, daß Entwickler PIRANHA BYTES sämtliche Rechte an ihrem Spieleuniversum verloren habe. Dem allerdings widerspricht Michael Rüve in einem Foreneintrag: "Wir haben die Rechte an der Marke GOTHIC nicht verkauft. Schon gar nicht in den letzten Monaten um etwa schnell noch Kasse zu machen und dann abzudampfen.
    Tatsächlich hat JoWood jedoch gewisse Rechte an der Marke, die ihnen unter Anderem erlauben könnten ein GOTHIC 4 zu entwickeln."

    Neben der Suche nach einem neuen Herausgeber wird PIRANHA BYTES somit gründlich die mit JoWooD  geschlossenen Verträge prüfen müssen.
  • PIRANHA BYTES und JoWooD  haben sich getrennt!
    Herausgeber JoWooD  und der Entwickler PIRANHA BYTES gehen ab jetzt getrennte Wege.
    Laut einer Pressemitteilung vom 22. Mai konnten sich die "Gothic"-Macher nicht mit dem österreichischen Spieleverleger über eine Fortsetzung der Serie einigen und se-hen sich nun deshalb gezwungen, "sich anderweitig zu orientieren", wie es in dem Schreiben heißt.
    Schon seit einiger Zeit kursieren Gerüchte im Netz, nach denen ein weiterer "Gothic 3"-Flicken nicht sicher sei, und nach neuesten Erkenntnissen auch nicht mehr kom-men wird. Zitat: "Piranha Bytes können den von der Community vielfach geäußerten Wünschen nach inhaltlichen Veränderungen im Rahmen eines Patches nicht mehr nachkommen."
    Zur Zeit ist nicht sicher, wie es mit der "Gothic"-Serie weitergehen soll. Zur komplet-ten Pressemitteilung geht es hier lang.
  • Interview mit Stefan Berger von JoWooD  zur "JW-PB-Trennung" auf PCGames.de.
  • Neue Bildschirmfotos zu HOUSE OF TALES´ "Overclocked" auf GameStar.de.
Montag, der 21. Mai 2007
  • JoWooD  nimmt Stellung zu "Gothic 3"-Flickenproblematik!
    Verleger Jowood hat nun zur möglichen Einstellung der technischen Unterstützung, sprich Softwareflicken, für "Gothic 3" Stellung bezogen.
    Im offiziellen Forum des 3D-Rollenspiels bezeichnet JoWood  den Verzicht auf zu-künftige Flicken "pure Spekulation". Konkret hieß es:
    "Werte Fans, Spieler, Forenleser,

    natürlich haben auch wir die Spekulationen und Gerüchte gelesen, die eine Einstellung des Patch-Supportes für Gothic 3 in den Raum stellen. Wir wollen hier unmissverständlich klar stellen, dass dies soweit es JoWooD angeht natürlich nur pure Spekulation ist und wir ein solches "Canceln des Supports" bzw. "Verzicht auf weitere(n) Patch(es)" weder planen, noch ohne Konsequenzen in Kauf nehmen würden. Wir bitten um Verständnis, dass während laufender Verhandlungen zwischen zweier Unternehmen keine der Firmen über deren Verlauf öffentlich sprechen kann / darf, aber dies sollte natürlich nichts mit dem Patch für Gothic 3 zu tun haben. Im Gegenteil, wir werden alles daran setzen dass endlich wieder qualitativ höchstmögliche und natürlich kostenlose Patches für euch zur Verfügung stehen.

    Euer JoWooD Team"

  • Neue Bildschirmfotos zu CRYTEKs "Crysis" auf GameStar.de.
  • Neue Bildschirmfotos zu SILVER STYLEs "Everlight" auf Adventure-Treff.de.
Freitag, der 18. Mai 2007
  • Aussteller-Anmeldungen für die GC erreichen Rekordwerte!
    Die Games Convention in Leipzig scheint bei Ausstellern immer beliebter und begehr-ter zu werden.
    Schon drei Monate vor Beginn der GC  sind knapp 40% mehr Fläche vermietet wor-den als im gleichen Vorjahreszeitraum. Besonders bei internationalen Ausstellern sei das Interesse größer geworden. So hätten sich bereits Aussteller aus 15 Ländern für das 'GC Business Center'  angemeldet.
    Peggy Schönbeck, ihres Zeichens Projektdirektorin der Games Convention, dazu: "Die GC setzt auch 2007 ihre Erfolgsgeschichte fort. Die gegenwärtigen Anmeldezahlen für das GC Business Center beweisen, dass Leipzig der wichtigste Termin der Bran-che ist, auch für internationale Aussteller."
    Einige der langjährigen Aussteller würden sich außerdem in diesem Jahr mit einem stark vergrößerten Messeauftritt im 'GC Business Center' präsentieren: "Wir erwar-ten auf der GC 2007 einen Ansturm nationaler und internationaler Fachbesucher. Um vorbereitet zu sein, erweitern wir unseren diesjährigen Messeauftritt", so Bernd Reinartz, PR-Manager von Activision Deutschland.
    Auch andere namhafte Branchenvertreter haben ihre Teilnahme schon zugesichert, unter anderem Ubisoft, Sony, Microsoft, Electronic Arts, Take 2, Konami, Nintendo, Eidos, Disney, Vivendi oder Sega.
  • CDV steigert seinen Umsatz!
    Dem Bruchsaler Spieleverleger CDV geht es allem Anschein nach wieder etwas bes-ser.
    Das Unternehmen hat jetzt die Zahlen aus dem ersten Quartal des aktuellen Ge-schäftsjahres veröffentlicht. Demnach wurde das Ebit (Gewinn vor Zinsen und Steu-ern) auf ein Minus von 87.000 €uro gedrückt; im Vorjahr stand das Minus noch bei 1,43 Millionen €uro.
    Gleichzeitig konnte die Firma ihren Umsatz um 25% auf 2,33 Millionen €uro steigern.
Mittwoch, der 16. Mai 2007
  • Heute keine Meldungen!
Montag, der 14. Mai 2007
  • Darstellungstechnik für "Grotesque" so gut wie final!
    Wie Rayk Kerstan, seines Zeichens künstlerischer Leiter beim Düsseldorfer Entwick-lerstudio SILENT DREAMS, offiziell verkündet hat, habe die Technik des Fantasy-Rol-lenspiels "Grotesque - Heroes Hunted" einen finalen Status erreicht. Die Veröffent-lichung des Spiels ist nach wie vor für 2008 anvisiert.
    Im Rahmen der Entwicklung hat das Team unter anderem mit einigen Leuten zusam-mengearbeitet, die bereits am Rollenspiel "Gothic" mitgewirkt haben.
  • Bekannte Synchronstimmen für "Jack Keane" verpflichtet!
    Für das 3D-Adventure "Jack Keane" konnte Herausgeber 10TACLE berühmte Stim-men gewinnen.
    So wird die Hauptrolle von David Nathan (Stimme von Jonny Depp) gesprochen. Keanes Gegenspielerin Amanda wird von Bianca Krahl, der deutschen Stimme von Charlize Theron, vertont. Der große, bisher unbekannte, Bösewicht erhält die Stim-me von Udo Schenk, der die Synchronstimme von Gary Oldman  inne hat.
    Außerdem wirken mit: Thomas Danneberg alias John Cleese  und Bernd Vollbrecht, der Antonio Banderas seine Stimme leiht. Das Spiel soll diesen Sommer in die Läden gelangen.
  • Neue Bildschirmfotos zu SILENT DREAMS´ "Grotesque" auf GameStar.de.
Freitag, der 11. Mai 2007
  • CRYTEK expandiert gen Osten!
    Wie der Frankfurter Entwickler jetzt offiziell bekanntgab, wird das bereits existieren-de Büro in Kiew (Ukraine) in ein neues Entwicklerstudio namens CRYTEK Kiew  umge-münzt.
    Die dort beschäftigten Angestellten haben teilweise schon im Hauptbüro in Mainhat-ten an Projekten mitgearbeitet und erhalten jetzt eine neue Aufgabe.
    In naher Zukunft entsteht in Kiew ein komplett eigenständiges und neues Spiel mit der CryEngine 2 ("Crysis").
  • Und der LARA geht an ...!
    Vorgestern Abend gab es im Münchner Hotel Bayerischer Hof vor 400 geladenen Gästen die Premierenfeier des neuen Deutschen Games Award mit Namen LARA.
    Neben den zahlreichen Auszeichnungen wurden auch zwei Urväter der Spielebran-che mit einem LARA of Honour (LARA-Ehrenpreis) geehrt: Ralph H. Baer, der Ent-wickler des ersten Video-Spiel-Patents 'Brown Box' (1968), und Allan Alcorn, Ent-wickler und Erbauer des 'PONG'-Automaten (1972) konnten den Preis mit nach Hau-se nehmen.
    Sportstudio-Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein überreichte den Gebrüdern Daniel und Dennis Schellhase den LARA E-Sportler des Jahres.
    Hier die Auszeichnungen im einzelnen (Verleger in Klammern):
    - LARA Family Award: 'Dr. Kawashimas Gehirn Jogging'  (Nintendo of Europe)
    - LARA Kids Award: "ANNO 1701" (SUNFLOWERS)
    - LARA Teen Award: 'Motorstorm'  (SONY Entertainment Deutschland)
    - LARA Youth Award: 'Tomb Raider - Legend'  (Eidos)
    - LARA Publikumspreis: "ANNO 1701" (SUNFLOWERS)
    - LARA Kino Award: "7 Zwerge - Ein Spiel ist nicht genug" (phenomedia publishing)
    - LARA TV Award: "Alarm für Cobra 11 - Nitro" (RTL Enterprises)
    - LARA Musik Award: 'Guitar Hero II'  (Activision Deutschland)
    - LARA E-Sportler des Jahres: Daniel und Dennis Schellhase von SK Gaming
    - LARA of Honour: Ralph H. Bear und Allan Alcorn

    Allen Preisträgern Herzlichen Glückwunsch!
  • Die Rubrik "Heisse Eisen" wurde erweitert.
Mittwoch, der 09. Mai 2007
  • Die »Design-Schule Schwerin« bildet aus: Spiele-Designer!
    Ab September 2007 bietet die Design-Schule-Schwerin eine einheitliche Ausbildung zum 'staatlich geprüften Game-Designer' an. Diese soll die Studierenden in sechs Se-mestern auf das Berufsleben in der Computerspiele-Branche vorbereiten.
    Neben einer allgemeinbildenden Ausbildung, die Fächer wie Deutsch, Philosophie, So-zialkunde und Fremdsprachen umfasst, stehen theoretische und praktische Grund-lagen für Spiel-Design auf dem Stundenplan.
    Dabei gliedert sich das Studium in drei Lehrbereiche: Kunst-Design, Animation und 3D-Programmierung. Die praktische Ausbildung beinhaltet unter anderem analoge und digitale Gestaltungstechniken, typografisches Arbeiten sowie den Umgang mit Plattformen zur Spieleprogrammierung. In verschiedenen Praktika sollen zudem rechtzeitig Kontakte zu späteren Arbeitgebern geknüpft werden.
    Die Ausbildung zum Spiel-Designer hat laut Christian Krause Zukunft: "Allein in Nord-deutschland werden derzeit über 150 qualifizierte Mitarbeiter gesucht", so der Ge-schäftsführer der Design-Schule. "Mit unserem neuen Studiengang wollen wir die-sem Bedarf Rechnung tragen."
    Wenn also Interesse zur Ausbildung Spiel-Designer besteht, sollte man mindestens 16 Jahre alt sein, einen Realschulabschluss haben und künstlerisch-gestalterisch be-gabt sein. Genauere Informationen zum Studiengang und der Bewerbung findet man auf der Internetseite der Design-Schule Schwerin. Viel Erfolg!!
  • Neue Vorschau zu MASTER CREATINGs "Legend - Hand of God" auf GameStar.de.
Montag, der 07. Mai 2007
  • Arbeitet CRYTEK schon an einem neuen Spiel?!
    Anfang des Monats fand in Stuttgart die 12. International Conference on Animation, Effects, Realtime and Content - kurz FMX 07 - statt.
    Dort waren unter anderem drei Mitarbeiter des Entwicklers CRYTEK zu Gast, die über allgemeine Aspekte ihrer Arbeit sowie den Ego-Shooter "Crysis" referierten. Etwas recht interessantes gibt es noch auf der offiziellen Seite der FMX 07  zu sehen.
    Wie die Fanseite Crysisnews.de meldete, findet man dort ein kurzes Profil von CRYTEK und deren Arbeit. Neben dem bereits bekannten Actionspiel "Crysis" wird dort ein "bisher nicht enthülltes Next Gen-Spiel" erwähnt.
    Der Frankfurter Entwickler arbeitet demnach bereits an einem weiteren Projekt. Eine offizielle Stellungnahme seitens CRYTEK zu dieser Thematik steht allerdings bisher noch aus.
  • 3-teiliges Video-Interview mit Cevat Yerli von CRYTEK bei PCGames.de.
    Teil 1 | Teil 2 | Teil 3
Freitag, der 04. Mai 2007
  • Heute keine Meldungen!
Mittwoch, der 02. Mai 2007
  • Heute keine Meldungen!
  angetrieben von Qualitäts-Webspace bei PICON © 2005 CoS-MiG / Heiko Doliff