Meldungen und Nachrichten aus der Entwicklerszene!






Nachrichten
Die Startseite
Die Nachrichten
Die Macher
Statistiken
Heisse Eisen
Der Bewertungs-Navigator
RUHM
Die ZIPs
Euro-SpieleHersteller
Die L.A.E.S.
Denglisch
Die Verweise
Der Autor
ePost [inaktiv] Gästebuch [inaktiv]
Zum Nachrichten-Archiv
Schneller auf den Punkt!
Freitag, der 30. März 2007
  • Neuer Flicken für "Gothic 3" kommt!
    Mittlerweile läuft "Gothic 3" zwar fast problemlos auf allen Rechnern, trotzdem exis-tieren immer noch recht viele Fehler und Ungereimtheiten.
    Logisch, daß die Fan-Gemeinde weiterhin auf einen allumfassenden Flicken wartet. Eine Ankündigung bleibt PIRANHA BYTES den Fans aber bisher schuldig, wodurch sich viele Forenbenutzer über die Informationspolitik des Entwicklers entsprechend aus-lassen. Zu den Anschuldigungen und auch zum kommenden Flicken äußerte sich nun Musikkomponist Kai Rosenkranz im offiziellen Forum.
    Demnach hat PIRANHA BYTES mit Problemen in der Programmierung zu kämpfen und fragt sich, wie wohl die Spieler reagieren, wenn ein möglicher Zwangsneustart des Spiels durch den Flicken nötig wird. Außerdem macht Rosenkranz Andeutungen, der Flicken könnte größer werden als üblich. Er spricht schon nicht mehr von Megabytes, sondern bereits von Gigabytes. Fraglich dabei ist natürlich, wie man allen Kunden Zugang zum Flicken verschafft, da nicht alle über die nötige Bandbreite verfügen.
    Daß ein neuer Flicken kommt, steht nun aber wohl außer Frage, nur der Zeitpunkt ist noch unklar.
  • Demo zu "Crysis" erst nach Veröffentlichung!
    Eine spielbare Demo zum grafisch opulenten Ego-Shooter "Crysis" wird es erst nach der Veröffentlichung des Spiels geben.
    Das vom Frankfurter Entwicklerstudio CRYTEK ("FarCry") entwickelte Spiel soll aber definitiv 2007 in die Läden kommen, sagte Studiomitgründer Cevat Yerli im Interview mit der Internetseite Looki. "Ich könnte jetzt sagen, it’s done…aber das tue ich nicht, denn wir arbeiten wirklich hart an der Vollendung und ich denke, dass Crysis deutlich früher in die Läden kommt, als es die Leute derzeit erwarten." Es soll jedoch mit Verleger Electronic Arts zusammen einen offenen Betatest mit rund 20.000 Teil-nehmern geben.
    Ob es sich dabei um eine Einzel- oder Mehrspielerdemo handeln wird, ist bisher un-klar. Anfang der Woche hat Yerli auf Nachfrage des Magazins GameStar geantwor-tet: "Wir planen ähnlich wie bei FarCry eine Demo zu veröffentlichen. Natürlich wissen wir noch nicht ob Singleplayer oder Multiplayer oder ob beides." Es bleibt also spannend.
Mittwoch, der 28. März 2007
  • Neue Fotos zu RELATED DESIGNS´ "Anno 1701"-Erweiterung auf PCGames.de.
  • Neue Vorschau zu 4HEADs "Die Gilde 2 - Seeräuber der Hanse" auf Krawall.de.
  • Neue Vorschau zu 4HEADs "Die Gilde 2 - Seeräuber der Hanse" auf GameCaptain.de.
Montag, der 26. März 2007
  • Demo zur "SpellForce 2"-Erweiterung erschienen!
    Pünktlich zur Veröffentlichung der Erweiterung "SpellForce 2 - Dragon Storm" steht nun eine spielbare Demo zum Runterladen bereit.
    Die rund 725 MB große Demo bietet ein Tutorial, die ersten Missionen der Kampagne und eine freie Karte zum Spielen. Viel Spaß!
  • Erste Infos zur "Anno 1701"-Erweiterung bekannt!
    Der Verleger SUNFLOWERS hat jetzt erste Details zur immer noch namenlosen "Anno 1701"-Erweiterung enthüllt.
    Demnach erwartet den Spieler eine neue Solo-Kamapgne mit insgesamt elf Missio-nen. Man schlüpft in die Rolle eines noch unbekannten Helden, der einem alten Kum-pel hilfreich zur Seite stehen will. Auf seiner Reise erlebt er so manches Abenteuer, Intrigen und überraschende Wendungen.
    Darüberhinaus liegt der Erweiterung ein Editor bei, mit dessen Hilfe man eigene Kar-ten nach seinen Vorstellungen erstellen kann; auch für das Hauptspiel "Anno 1701" selbst.
    Zudem überlegen die Entwickler von RELATED DESIGNS momentan, ob bis zur Veröf-fentlichung eventuell noch andere Editoren dazugepackt werden können. Die Erwei-terung soll im dritten Quartal diesen Jahres in die Läden kommen.
  • Neue Fotos zu RELATED DESIGNS´ "Anno 1701"-Erweiterung auf GameStar.de.
  • Das Spiel "SpellForce 2 - Dragon Storm" von PHENOMIC ist jetzt im Handel erhältlich. (Das obige Datum ist nicht der Erscheinungstermin!)
  • Die Rubrik "Heisse Eisen" wurde aktualisiert.
Freitag, der 23. März 2007
  • Einzelspieler-Demo zu "Red Ocean" erschienen!
    Der Hamburger Verleger DTP und Entwickler COLLISION STUDIOS haben eine Demo zum Actionspiel "Red Ocean" (ab 18 Jahren) veröffentlicht.
    Die 347 MB große Anspielversion enthält die komplette dritte Mission des Ego-Shoo-ters, in der der Spieler in einen Raum mit einer gewaltigen Zentrifuge gelangt. Diese wird von unzähligen schwerbewaffneten Truppen bewacht. Der Auftrag: Die Bela-gerung ohne Schusswaffengebrauch zu durchbrechen.
Mittwoch, der 21. März 2007
  • Betatest und Demo für "Crysis"!
    Nach Angaben von Entwickler CRYTEK soll es kurz vor der Veröffentlichung von "Crysis" einen Betatest mit insgesamt 20.000 Teilnehmern geben. Jeder kann sich dafür bewerben, und wer bekanntlich zu erst kommt, mahlt zuerst. Besondere An-forderungen werden nicht gestellt.
    Kurz nach der Veröffentlichung sollen außerdem zwei Anspielversionen erscheinen, jeweils eine für den Mehrspielermodus und eine für die Einzelspieler-Kampagne. Ein konkreter Termin steht aber noch nicht fest.
Montag, der 19. März 2007
  • Neue Vorschau zu BLUE BYTEs "Die Siedler VI" auf GameStar.de.
  • Neue Bildschirmfotos zu PHENOMICs "SpellForce 2 - Dragon Storm" auf GameStar.de.
Freitag, der 16. März 2007
  • CDV geht Kooperation mit Oxygen Interactive  ein!
    Der Bruchsaler Verleger CDV hat jetzt einen Kooperationsvertrag mit dem engli-schen Herausgeber Oxygen Interactive  abgeschlossen.
    Dieses Abkommen sichert CDV die Vertriebsrechte zahlreicher Titel im deutschspra-chigen Raum zu. Oxygen Interactive  hat sich unter anderem auf die Veröffentlich-ung von Spielen zu beliebten "TV-Sportarten" wie Golf, Darts oder Poker speziali-siert. Konkrete Titelankündigungen seitens CDV gibt es bisher aber noch nicht.
  • Neue Bildschirmfotos zu PHENOMICs "SpellForce 2 - Dragon Storm" auf GameStar.de.
  • Neuer Test zu SILVER STYLEs "Simon the Sorcerer 4" auf Krawall.de.
  • Neuer Test zu SIXTEEN TONS´ "The Show" auf GameCaptain.de.
  • Die Rubrik "Heisse Eisen" wurde aktualisiert.
Mittwoch, der 14. März 2007
  • LARA kommt: Ein Oscar fürs Computerspiel!
    Hier kommt die offizielle Pressemeldung zum neuen LARA-Award:
    "Was für Film und Musik der Oscar, die DIVA, der Grammy oder der ECHO ist, das ist für Interactive Entertainment die LARA. Mit LARA erhalten Computer- und Videospiele endlich einen Award, den sie sich längst verdient haben. Spiele stehen nicht nur für einen weltweiten Wachstumsmarkt, ihre Technologien und Bildsprache sind auch Treiber und Ideengeber für die gesamte Entertainmentbranche. Das Know-how von Spieleentwicklern ist in der Medizintechnik ebenso gefragt wie im Personal-Recruitment. Vor allem aber stehen Computer und Videospiele für brillante Inhalte und beste interaktive Unterhaltung.

    Mit der LARA werden Games, Konzepte, Formate und Persönlichkeiten geehrt, die in der Entertainmentbranche tiefe Spuren hinterlassen haben. Die Jury zeichnet die besten Computer- und Videospielprogramme ebenso mit einer LARA aus wie über-zeugende Umsetzungen von Gamesinhalten in anderen Entertainmentformaten.

    Mit dem Spezialpreis LARA - HALL OF GAME ehrt die Jury Persönlichkeiten und Insti-tutionen, deren Gesamtleistung, Werk und Kreativität von besonderem kulturellen Rang sind und auch über die Grenzen Deutschlands hinausstrahlen.

    Am 09. Mai gibt sich LARA - Der Deutsche Games Award im feierlichen Ambiente des Festsaals im Bayerischen Hof, München, zum ersten Mal die Ehre. Mit Spitzenver-tretern der Entertainment- und Medienbranche. Mit Stars und Prominenz aus Film, Fernsehen und Politik."
    Der LARA-Award ist eine Initiative vom Entertainment Media Verlag  in Zusammen-arbeit mit der Media Business Academy.

  • Neue Bildschirmfotos zu CRYTEKs "Crysis" auf PCGames.de.
  • Neue Bildschirmfotos zu FAKT SOFTWAREs "Crazy Machines 2" auf GameStar.de.
  • Die Rubrik "Heisse Eisen" wurde erweitert.
Montag, der 12. März 2007
  • Flicken für "Simon the Sorcerer 4" jetzt erschienen!
    Seit zwei Wochen wird er angekündigt, jetzt ist der erste Flicken für "Simon the Sor-cerer 4 - Chaos ist das halbe Leben" veröffentlicht worden.
    Die Aufwertung auf Version 1.1 behebt nicht nur die vielen Probleme, über die im Fo-rum berichtet wurde. Einige kleine Neuerungen sind auch dabei: So wurde Simons Gesichtsmimik erweitert und zwei neue Zwischensequenzen eingefügt.
    Carsten Strehse, Chef-Designer beim Entwickler SILVER STYLE, versprach sogar dem Ersten, der rausfindet, wo genau im Spiel diese Schnittszenen auftauchen, ein pro-duktbezogenes T-Shirt. Viel Glück!
  • Neue Bildschirmfotos zu ASCARONs "Sacred 2" auf GameStar.de.
Freitag, der 09. März 2007
  • Neues Entwickler-Studio und Spiel aus München!
    Anfang 2008 kommt ein neues Echtzeit-Taktik-Spiel namens "Windchaser" von einem neuen Münchner Entwickler in die Läden.
    Der Spieler übernimmt darin als Gilden-Anführer das Kommando über ein Luft-Segel-schiff. Solche Fortbewegungsmittel sind in der sowohl von Technologie als auch Ma-gie geprägten Welt Ensai nicht unüblich. Den Gilden dienen sie nicht nur als Fortbe-wegungsmittel und Transport-Vehikel sondern auch als mobile Basen. An Bord rekru-tiert man neue Mitstreiter, die mit gewonnener Kampferfahrung levelweise aufstei-gen, und sammelt gefundene Artefakte. Zahlreiche Verbesserungen erlauben es, das Schiff im Laufe des Spiels anzupassen und auszubauen.
    Scharfe Waffen sind auch nötig, denn ein Konflikt bedroht Ensai: Religiöse Streitig-keiten und die Konkurrenz unter den einzelnen Gilden werfen einen bedrohlichen Schatten über die Welt von "Windchaser".
    Der neugegründete Entwickler CHIMERA ENTERTAINMENT aus München entwickelt "Windchaser". Die Gründer, Christian Kluckner und Alexander Kehr, haben ein Studi-um an der Mediadesign-Hochschule für Design und Informatik München (MdH)  abge-schlossen. "Windchaser" ist eine konsequente Weiterführung ihrer Abschlußarbeit.
  • Rollenspiel "Gothic 3" bisher mehr als 500.000 Mal verkauft!
    Wie Verleger JoWood  nun mitteilte, verkaufte sich "Gothic 3" weltweit bis zum heu-tigen Tag mehr als 500.000 Mal und reiht sich somit in die Liga der erfolgreichsten Rollenspiele ein.
    "Gothic 3 entwickelt sich wie schon der Vorgänger zu einem extrem erfolgreichen Langzeitseller. Wir erwarten jede Woche mit Spannung die Charts, die stabile Ab-verkäufe der Collector's sowie der Standardedition zeigen.", so Johannes Natterer, Senior Marketing Manager bei JoWooD, über den Erfolg des Spiels.
    "Unsere hohen Erwartungen werden nach wie vor bei Weitem übertroffen und Gothic 3 reift nun auch über den deutschsprachigen Raum hinaus zu einem bekann-ten und beliebten Brand."
  • Neue Bildschirmfotos zu COLLISION STUDIOS´ "Red Ocean" auf PCGames.de.
  • Die Rubrik "Heisse Eisen" wurde erweitert.
Mittwoch, der 07. März 2007
  • Ego-Shooter "Red Ocean" glänzt gülden!
    Wie der Hamburger Verleger DTP jetzt bekanntgab, sind die Arbeiten am Ego-Shoo-ter "Red Ocean" erfolgreich abgeschlossen worden.
    Die Gold-CD ist nun auf dem Weg ins Presswerk, so daß einer pünktlichen Veröffent-lichung am 16. März nichts mehr im Wege steht.
    Als Inhaber einer Tauchschule entdeckt der Spieler auf dem Meeresgrund eine Un-terwasser-Forschungsstation, in der eine terroristische Vereinigung böse Dinge tut.
  • Neues Video zu COLLISION STUDIOS´ "Red Ocean" auf YouTube.com.
Montag, der 05. März 2007
  • SILVER STYLE arbeitet an Flicken für "Simon the Sorcerer 4"!
    In der Verkaufsversion des Adventures "Simon the Sorcerer 4" treiben noch einige Programmfehler ihr Unwesen.
    Vor allem Abstürze, Probleme mit dem Journal und Hänger beim Spielstart zerren an den Nerven vieler Spieler. Projekt-Manager Stefan Hoffmann des Entwicklers SILVER STYLE bestätigte jetzt im offiziellen Forum, daß an einem Flicken gegen diese Fehler gearbeitet werde.
    Einen Termin dafür gibt es aber leider noch nicht. Alte Spielstände sollen laut Hoff-mann übrigens auch nach Installation weiter funktionstüchtig sein.
  • Neue Bildschirmfotos zu PHENOMICs "SpellForce 2 - Dragon Storm" auf PCGames.de.
  • Neuer Test zu BLUE BYTEs "Die Siedler II - DnG: Wikinger" auf Krawall.de.
  • Offizielle Netzseite zu PHENOMICs "SpellForce 2 - Dragon Storm" nun offen.
Freitag, der 02. März 2007
  • Termin für "Die Gilde 2 - Seeräuber der Hanse" steht fest!
    Die Herausgeber JoWooD  und DEEP SILVER haben nun das Geheimnis um den Veröf-fentlichungstermin der Erweiterung "Die Gilde 2 - Seeräuber der Hanse" gelüftet.
    Demnach darf man ab dem 27. April in See stechen und fleißig Handel treiben. "Die Gilde 2 - Seeräuber der Hanse" bietet mit Seehandel und Seegefechten zwei kom-plett neue Spielelemente. Darüberhinaus haben die Entwickler drei neue Karten, eine Kampagne sowie neue Schiffe, Gebäude und Berufe geplant.
    Das alles zusammen soll in der Erweiterung eine weitere Spieldauer von zehn Stun-den garantieren.
  • Die Rubrik "Heisse Eisen" wurde aktualisiert.
  angetrieben von Qualitäts-Webspace bei PICON © 2005 CoS-MiG / Heiko Doliff